IKT

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH

8. Tag der Grundstücksentwässerung: Das gesamte Abwassernetz als Einheit betrachten

Beitrag vom 19. Mai 2017
Unser Entwässerungssystem: öffentliche Kanalisation und private Grundstücksentwässerungsanlagen. Lange haben sich die Kommunen um das eine und die Bürger nicht um das andere gekümmert. Seit zehn Jahren ist das anders. Es gibt Prüffristen und bei den Kommunen setzt sich mehr und mehr die Überzeugung durch, dass öffentliche Kanalisation und Grundstücksentwässerung eine untrennbare Einheit bilden.

Grundstücksentwässerung: IKT unterstützt Kommunen bei Beratung und Bearbeitung

Beitrag vom 01. Februar 2017
Alles Abwasser zur Behandlung! Immer mehr Abwassernetzbetreiber erkennen ihre Verantwortung für das gesamte Abwassernetz – also auch für die Leitungen auf den Grundstücken. Eine konstruktive Zusammenarbeit mit den Eigentümern ist auf dem Weg zu einem dichten Gesamtnetz unerlässlich. Das IKT hat dazu geforscht und praktische Arbeitshilfen entwickelt.

Neue Teilnahme-Option: Modular zum Berater Grundstücksentwässerung

Beitrag vom 18. Oktober 2016
Wie hätten Sie es denn gerne? Kompakt am Stück oder scheibchenweise in Modulen? Nicht jeder kann sieben Tage im Block seinen Arbeitsplatz verlassen, um IKT-Zertifizierter Berater Grundstücksentwässerung zu werden. Deshalb gibt es nun auch die Möglichkeit, den Lehrgang in vier Bausteinen zu absolvieren. Sie suchen sich die Termine aus, die Ihnen am besten passen. Und auch für die abschließende Prüfung stehen mehrere Termine zur Wahl.

Grundstücksentwässerung: Gemeinsam für ein dichtes Gesamtnetz

Beitrag vom 08. Juni 2016
Die Grundstücksentwässerung: Vor ein paar Jahren noch absolutes Neuland, heute bewegen sich die meisten Kommunen schon recht sicher auf diesem Parkett. Doch noch sitzt nicht jeder Schritt. So viele Parteien reden mit: Kommune, Bürger, Aufsichtsbehörden und Dienstleister. Und hier und da fehlt noch ein bisschen die Routine. Am besten ist es natürlich, alle Beteiligten reden miteinander. Dafür gibt es Sitzungen, Besprechungen, Telefonate, die Bürgerberatung und den 7. Deutschen Tag der...

Theorie und Praxis Hand in Hand: IKT-Lehrgang Berater Grundstücksentwässerung

Beitrag vom 27. April 2016
Grundstücksentwässerung ist mehr als nur Dichtheitsprüfung. Das erleben gerade die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Lehrgangs „IKT-Zertifizierter Berater Grundstücksentwässerung“. Hier geht es neben Inspektion, Prüfung und Sanierung unter anderem auch um den Umgang mit Regen- und Dränage­wasser und um Rückstau­schutz.

7. Deutscher Tag der Grundstücksentwässerung: Erste Fristen abgelaufen

Beitrag vom 18. April 2016
Der 31.12.2015 liegt hinter uns. Für zwei Gruppen von Immobilien in Nord­rhein-West­falen ist damit die Frist zur Zustands- und Funktions­prüfung der Grund­stücks­ent­wässerungs­anlagen abgelaufen: Wohn­immobilien in Wasser­schutz­gebieten mit Baujahr 1964 oder früher und Industrie- und Gewerbe­immobilien in Wasser­schutz­gebieten mit Baujahr vor 1990. Was ist tat­sächlich passiert? Dieser Frage geht der 7. Deutsche Tag der Grund­stücks­ent­wässerung am 22. Juni 2016 in Köln nach.