IKT

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH

DruckEntwässerungsCongress 2016: Programm deckt alle Aspekte ab

Beitrag vom 06. Januar 2016
0 Kommentare

Grafik "System Druckentwässerung"

Das „System Druckentwässerung“

Abwasserdruckleitungen: Wie bauen? Wie betreiben? Wie inspizieren? Wie prüfen? Wie reparieren? Wie sanieren? Fragen über Fragen. Antworten liefert der Druck­Ent­wässerungs­Congress ‑ DEC 2016, den das IKT am 13. und 14. April in Weimar veranstaltet. Das Programm greift in einem Rundumschlag alle wichtigen Themen der Druckentwässerung auf und gibt Orientierung.

DruckentwässerungsCongress ‑ DEC 2016
Datum: 13.-14. April 2016
Ort: Weimar
Programm und Anmeldung
Aussteller-Information

Druckleitungen regelmäßig prüfen

Mal etwas plakativ ausgedrückt: In Freispiegelleitungen schaut man zur Inspektion einfach mit einer Kamera rein. Eine Dichtheitsprüfung ist auch mit relativ geringem Aufwand gemacht – zumindest im Vergleich zu Abwasserdruckleitungen. Dort fehlen häufig Wartungs- und Kontrollöffnungen. Die genaue Lage der Leitung ist oft unbekannt. Zahlreiche Bögen behindern die Durchgängigkeit. Und technische Einrichtungen wie Pumpen und Entlüfter verkomplizieren das System Druckleitung noch zusätzlich. Und eigentlich muss das alles genauso wie Freispiegelnetze regelmäßig geprüft und gewartet werden. Eine große Herausforderung. Und was ist zu tun, wenn tatsächlich mal etwas nicht in Ordnung ist?

Blick in Schacht mit Abwasserdruckleitung und Armaturen

Gewusst wie: Inspektion von Druckleitungen ist machbar.

Der Druck­ent­wässe­rungs­Con­gress ‑ DEC 2016 am 13. und 14. April 2016 in Weimar vermittelt den Umgang mit Druck­ent­wässe­rungs­netzen ganz praxisnah – mit fundierten Fach­vor­trägen und einer großen Fach­aus­stellung, mit Aus­steller­inter­views und -vorträgen.

Umfassendes Vortragsprogramm

Das Vortragsprogramm des DEC 2016 spricht alle wichtigen Aspekte des Themas Druckentwässerung an. Der Kongress bietet allen, die sich mit der Druckentwässerung befassen, etwas – er gibt den Neueinsteigern einen Überblick und präsentiert den Erfahrenen neueste Entwicklungen und Praxiserfahrungen von Netzbetreibern.

  • Fachliche Einführung: Bedeutung der Druckentwässerung, Abwasserdruckleitungen nachhaltig bewirtschaften
  • Bau von Druckentwässerungsleitungen: Neueste Entwicklungen, Planung von Druckleitungen, Neubau in geschlossener Bauweise
  • Inspektion und Dichtheitsprüfung: Methoden der Zustandsermittlung, Fehler vermeiden
  • Von den Nachbarn lernen: Fallbeispiele aus Kommunen, Erfahrungen aus anderen Ländern
  • Sanierung von Abwasserdruckleitungen: Sanierungsverfahren, die richtige Ausführung, Umgang mit Be- und Entlüftern
  • Ausstellerinterviews und Firmenvorträge: lokale Schäden reparieren, Geruchsemissionen vermieden, das System Druckentwässerung verstehen, mit Schlauchlinern sanieren

Das detaillierte Programm finden Sie hier: Programm und Anmeldung

Viele Fragen – erste Antworten

Im Rahmen des DEC 2016 stellen wir Ihnen neueste For­schungs­ergeb­nisse vor, die in Koope­ration mit mehr als 20 Kanal­netz­betrei­bern erarbeitet wurden. Erfahrene Referenten berichten vom Umgang mit Abwasser­druck­leitungen und geben wertvolle Tipps zur nach­haltigen Bewirt­schaf­tung. Hersteller zeigen ihre neuesten Produkte – in Rahmen von Firmen­vorträgen, direkt am Stand oder mit Video­kamera begleitete Aus­steller­inter­views, die live auf die große Leinwand übertragen werden. Sie als Besucher werden nichts verpassen!

Warum Sie nach Weimar kommen sollten

Ziel des DEC 2016 ist es, Orientierung zu geben, aktuelle rechtliche, technische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen zu präsentieren. Sie lernen von erfahrenen Referenten und Herstellern, tauschen sich mit Gleichgesinnten aus und erweitern Ihre berufliches Netzwerk. Der DEC 2016 hilft mit seinem praxisorientierten Vortragsprogramm und der großen Fachausstellung dabei, das Thema Abwasserdruckleitungen zu durchdringen. Stellen Sie die Weichen für eine nachhaltige Bewirtschaftung Ihrer Abwasserdruckleitungen und kommen Sie zum DruckEntwässerungs-Congress nach Weimar!

Den DEC 2016 machen wir für:

  • kommunale und gewerbliche Netzbetreiber
  • Ingenieurbüros
  • Dienstleister
  • Hersteller
  • Aufsichtsbehörden
  • Hochschulen

Also für Sie!

Melden Sie sich jetzt an!
Programm und Anmeldung
Tipp: Profitieren Sie von den Sonderkonditionen bei der Hotelbuchung!

Jetzt als Aussteller anmelden!
Aussteller-Information

Ansprechpartner

Dr.-Ing. Sissis Kamarianakis
Telefon: 0209 17806-42
E-Mail: kamarianakis@ikt.de

Ansprechpartner für Aussteller

Stefan Bretz, B.Eng.
Telefon: 0209 17806-26
E-Mail: bretz@ikt.de

 

image_pdfimage_print

Teilen und Weiterempfehlen

Wenn Sie einen oder mehrere dieser Schalter durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn oder Google eventuell ins Ausland übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

 

Kontakt:
IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur
neutral, unabhängig, gemeinnützig

Telefon +49 (0) 209 17806-0
E-Mail: info@ikt.de

www.ikt.de
www.facebook.com/IKTonline
www.youtube.com/IKTonline

 

Keine Kommentare

Kommentar abgeben