IKT

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH

IKT-Weiterbildung: Immer mehr Angebote im Süden

Beitrag vom 23. März 2017
0 Kommentare
Seminar in den Fachwelten Bayern

Gelsenkirchen, die Heimat des IKT, liegt tief im Westen Deutschlands. Wer gerne an den Weiterbildungsangeboten des IKT teilnehmen möchte, hat es da mitunter recht weit. Deshalb bietet das IKT immer wieder auch Seminare, Workshops und Tagungen in anderen Städten in ganz Deutschland an. Zurzeit wird verstärkt das Angebot in Markt Schwaben bei München ausgebaut.


Gemeinsam stark gegen Starkregen: Immer mehr Abwasserbetriebe vernetzen sich

Beitrag vom 22. März 2017
0 Kommentare
Straßeneinlauf im Regen

Am vergangenen Wochenende hat es den Osten Bayerns erwischt. Lokaler Starkregen spülte Geröll auf Straßen und überschwemmte einen Park, mehrere witterungsbedingte Unfälle verliefen einigermaßen glimpflich, meldet der Bayerische Rundfunk. Größere Schäden blieben diesmal aus. Dass es auch anders ausgehen kann, zeigen die Erfahrungen mit lokalen Starkregenereignissen in vielen Teilen Deutschlands aus den vergangenen Jahren


Siegel für Hamers: 100% im IKT-LinerReport 2016

Beitrag vom 22. März 2017
0 Kommentare
IKT-Niederlassungsleiter Sebastiaan Luimes (r.) übergibt das LinerReport-Siegel an Stephan Hamers von Hamers Leidingtechniek.

100 Prozent Qualität geliefert. Jede einzelne in 2016 im IKT-Labor geprüfte Probe eines von Hamers Leidingtechniek B.V. aus den Niederlanden eingebauten Alphaliners hat alle Prüfungen bestanden. IKT-Niederlassungsleiter ing. Sebastiaan Luimes überreichte dem Unternehmen jetzt ein IKT-Siegel, das diese saubere Leistung verdeutlicht.


Private Sammelleitungen: Neue Aufgaben für die Kommunen?

Beitrag vom 16. März 2017
0 Kommentare
Präsentation

Die Gemeinden in Nordrhein-Westfalen werden sich in Zukunft wohl auch um private Abwassersammelleitungen kümmern müssen. Ein neuer Paragraph im Landeswassergesetz verpflichtet sie sicher zu stellen, dass diese Leitungen nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik unterhalten und betrieben werden.


StarkRegenCongress: Klimawandel, Starkregen, Überflutung – Abwasserbetriebe berichten

Beitrag vom 15. März 2017
0 Kommentare
Wasser steht auf der Straße

Starkregen – jeder hat Bilder davon im Kopf. Aus der Zeitung oder aus eigenem Erleben. Wenn es so heftig regnet, dass man denkt, die Welt müsse gleich untergehen, ist das Wasser einfach überall. Es schießt Straßen hinab, fließt über Grundstücke, sammelt sich in Senken und Kellern.


Sicherheit geht vor: Arbeitshilfe zur Gefährdungsbeurteilung von Hochdruckspülfahrzeugen

Beitrag vom 15. März 2017
0 Kommentare
Spülfahrzeug

Für den Einsatz eines Hochdruckspülfahrzeugs braucht man eine Gefährdungsbeurteilung. Das fordern Arbeitsschutzgesetz, Betriebssicherheitsverordnung und Arbeitsstättenverordnung. Eine neue Arbeitshilfe aus dem KomNetABWASSER erleichtert die Erstellung einer solchen Beurteilung.