IKT

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH

IKT-Prüfstelle für Bauprodukte

Scheiteldruckprüfung an Stahlbetonrohr

Scheiteldruckprüfung an Stahlbetonrohr

Die IKT-Prüfstelle für Bauprodukte ist eine vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) in Berlin anerkannte Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle. Sie besitzt die Kompetenz nach DIN EN ISO/IEC 17025 (Akkreditierung) für ausgewählte mechanisch-technologische Prüfungen an polymeren Komponenten von Rohr- und Schlauchlinersystemen sowie GFK-Laminatausschnitten. Dies garantiert dem Kunden ein sehr hohes fachliches Niveau sowie strenge Unabhängigkeit und Neutralität.

 

 

Prüf-Dienstleistungen

IKT ist vom DAkkS akkreditiert für Prüfungen an Schlauchlinern und Kunststoffen

IKT ist vom DAkkS akkreditiert für Prüfungen an Schlauchlinern und Kunststoffen

Netzbetreibern und Produktherstellern bietet das IKT folgende Dienstleistungen:

  • Bauüberwachungen (z.B. Vor Ort härtende Schlauchliner)
  • Norm-Materialprüfungen
  • Erst- und Eignungsprüfungen von Produkten und Verfahren
  • Prüfungen für allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen (DIBt-Zulassungen)
  • qualitätssichernde, praxisnahe Produkt- und Systemprüfungen
  • individuell abgestimmte Sonderprüfungen

Im klimatisierten Kunststofflabor sowie in der Versuchshalle des IKT werden spezielle Untersuchungen von Werkstoffen, Produkten und Verfahren für den Einsatz in Kanalisationen durchgeführt.

IKT ist vom DIBt anerkannte Prüfstelle für Bauprodukte

IKT ist vom DIBt anerkannte Prüfstelle für Bauprodukte

Die IKT-Prüfstelle für Bauprodukte kann mit ihrer hochspezialisierten Geräteausstattung Materialprüfungen sowohl an mineralischen Werkstoffen als auch an Kunststoffen durchführen. In der großen Versuchshalle können Bau- und Sanierungsverfahren praktisch angewandt und getestet werden, z.B. um Probekörper herzustellen oder allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen zu erlangen.

Bauüberwachung vor Ort

Auch bei den Netzbetreibern vor Ort ist die IKT-Prüfstelle tätig: Bauüberwachung und Qualitätssicherung von Sanierungsmaßnahmen gehören ebenso zu ihren Aufgaben wie die Bewertung von Schäden und Mängeln bei Sanierung und Neubau.

Schwerpunkt Schlauchliner

Drei-Punkt-Biegeversuch an Schlauchliner

Drei-Punkt-Biegeversuch an Schlauchliner

Ein Schwerpunkt ist die Untersuchung von vor Ort härtenden Schlauchlinern für die Kanalsanierung. Die IKT-Prüfstelle berichtet hierüber jährlich in ihrem IKT-LinerReport.

 

 

Die IKT-Prüfstelle für Bauprodukte prüft:

Verfahren:

  • Schlauchliner
  • Kurzliner und Manschetten
  • Spachtel- und Verpressharze
  • Beschichtungen (Mörtel und Kunststoffe)
  • Auskleidungen

Schlauchliner-Prüfung

Schlauchliner-Prüfung

Produkte:

  • Betonrohre
  • Stahlbetonrohre
  • Steinzeugrohre
  • Kunststoffrohre
  • Schachtbauwerke

Werkstoffe:

  • Elastomere (Dichtungsmittel)
  • Festbeton
  • Kunststoffe

 

 

Beispiele für IKT-Prüfleistungen:
Baumaterialien, Bauprodukte und Bauverfahren

 

 

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Dieter Homann
Leiter Prüfstelle für Bauprodukte
Telefon: 0209 17806-24
E-Mail: homann@ikt.de

 

 

Kontakt:
IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur
neutral, unabhängig, gemeinnützig

Telefon +49 (0) 209 17806-0
E-Mail: info@ikt.de

www.ikt.de
www.facebook.com/IKTonline
www.youtube.com/IKTonline