IKT - Artikelarchiv
und/oder


IKT-eNewsletter Mai/Juni 2009
<<< Druckversion aller Artikel Druckversion des akuellen Artikels >>>


IKT-Newsletter

Kompetenz steigern - Berater Grundstücksentwässerung werden

Die Fragen der Wasserwirtschaft beginnen auf dem Grundstück – intelligente Konzepte haben dort ihren größten Hebel: Sichere Gebäudeentwässerung, umweltgerechte Dränageleistung, verlässlicher Überflutungsschutz, intelligente Regenwasserbewirtschaftung – das Wissen von Grundstücksentwässerungsberatern schafft Lösungen. Neue Berater werden im Mai 2014 und Dezember 2014 ausgebildet.



Programm und Anmeldung

Wasserwirtschaft beginnt auf dem Grundstück

Großbildansicht
Grundstücksentwässerung
im Fokus

Die nächsten IKT-Lehrgänge mit Prüfung zum Grundstücksentwässerungsberater finden vom

15. bis 23. Mai 2014 (Prüfung am 06. Juni 2014)
04. bis 12. Dezember 2014 (Prüfung am 19. Dezember 2014)

im IKT in Gelsenkirchen statt.

Den Lehrgang haben inzwischen mehr als 300 Fachleute von Kommunen, Ingenieurbüros und Kanalfirmen absolviert – sie bilden ein Netzwerk der Kompetenz in Sachen Grundstücksentwässerung.

Im Lehrgang geht es darum Kenntnisse zu gewinnen und am Ziel auszurichten:

  • Wohnungsunternehmen, Gewerbebetriebe und Grundstückseigentümer kompetent zu beraten,
  • Planung, Bau und Instandhaltung von Grundstücksentwässerungen besser zu beherrschen.
  • kommunale Verwaltung und Politik in Satzungsfragen und Bürgerberatung zu unterstützen.

Haben Sie Fragen und möchten über die Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Grundstücksentwässerung informiert werden?

Dann stehen Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung:

Dipl.-Ing. Sebastian Beck
Tel.: 0209 17806-21

Dipl.-Ing. Marco Schlüter
Tel.: 0209 17806-31

IKT – Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH
Exterbruch 1
45886 Gelsenkirchen
Fax: 0209 17806-88
E-Mail: info@ikt.de
Internet: www.ikt.de





<<< Druckversion aller Artikel Druckversion des aktuellen Artikels >>>
Zum Seitenanfang >>>


© IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung des IKT