Kanalbetriebsmanager: Jetzt anmelden für den dritten Lehrgang!

Teilnehmer am Spülwagen

Kanalbetriebsmanager: Während des Lehrgangs wird immer wieder der Bezug zur Praxis hergestellt.

Die Aufgaben in einem modernen Kanalbetrieb sind komplex und fachübergreifend. Eigene Fachkräfte stärken und ausbilden – das ist eine wichtige Grundlage, um die Zukunft einer modernen Stadtentwässerung zu sichern. Das IKT hat deshalb den Lehrgang zum IKT-Zertifizierten Kanalbetriebsmanager entwickelt.

IKT-Zertifizierte Kanalbetriebsmanager…

  • …überblicken Betreiberpflichten: überwachen, dokumentieren, instand halten
  • …gestalten zuverlässige Betriebsprozesse: reinigen, inspizieren, reparieren
  • …stellen technische Qualität sicher: Einsatzgeräte und Fahrzeuge
  • kommunizieren erfolgreich: mit Politik und Bürgern
  • …setzen Mittel verantwortungsbewusst ein: Budgets und Finanzen

Marco Schlüter im Gespräch mit den Teilnehmern

Dipl.-Ing. Marco Schlüter (IKT) führt durch den Lehrgang.

Alles über den neuen Zertifikatslehrgang: Programm und Anmeldung

Lehrgang 3 ab Januar 2016

  • Präsenzwoche I: 18.-22. Januar 2016
  • Präsenzwoche II: 25.-29. Januar 2016
  • Präsenzwoche III: 1.-5. Februar 2016
  • Zertifikatsprüfung: 19. Februar 2016

Die Anforderungen an einen modernen Kanalbetrieb werden definiert von EU-Richtlinien, dem Wasserhaushaltsgesetz, entsprechenden Landesgesetzen und -verordnungen. So sind Betreiber von Abwasseranlagen zu einem Kanalbetrieb nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik verpflichtet.

Anforderungen gerecht werden – Herausforderungen meistern

Teilnehmer mit Planungsunterlagen

Planen: Gemeinsam arbeiten die Teilnehmer an innovativen Lösungen.

Die Betriebsprozesse, insbesondere Inspektion, Reinigung und Reparatur sind durch fachkundiges Personal nach den geltenden technischen Anforderungen zu planen, umzusetzen und rechtssicher zu dokumentieren. Gleichzeitig fordern gestiegene Umweltanforderungen, höhere Sicherheitsansprüche an Infrastrukturleistungen sowie der Wunsch nach Erhalt des Infrastrukturvermögens ein hohes Maß an Fachkompetenz. Dieser Ausrichtung folgt die neue Zertifikatsausbildung zum IKT-Zertifizierten Kanalbetriebsmanager.

Der Lehrgang wendet sich an:

  • Führungskräfte
  • Sachbearbeiter Stadtentwässerung und/oder Baubetriebshof
  • Kanalmeister und Stellvertreter
  • Vorarbeiter und Kolonnenführer
  • und Betriebspersonal mit Aufstiegsambitionen

Stefan Kötters während seines Vortrags

Referenten vom Fach: Dipl.-Ing. (FH) Stefan Kötters von der IKT-Prüfstelle für Bauprodukte über den Einbau von Schlauchlinern.

Der nächste Lehrgang „IKT-Zertifizierter Kanalbetriebsmanager“ startet am 18. Januar 2016: Programm und Anmeldung

Pressebericht über den 1. Lehrgang „IKT-Zertifizierter Kanalbetriebsmanager“, der im Frühjahr 2015 im IKT in Gelsenkirchen stattfand: aus bi-Umweltbau 3/15

Drei Fragen an vier angehende Kanalbetriebsmanager: Teilnehmer im Interview

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Marco Schlüter
Telefon: 0209 17806-31
E-Mail: schlueter@ikt.de

 

Bilder von Lehrgang 2

Bilder von Lehrgang 1