IKT

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH

Beton-, Bauteil- und Verfahrensprüfungen

Scheiteldruckprüfung an einem Stahlbetonrohr DN500

Scheiteldruckprüfung an einem Stahlbetonrohr DN500

Bauaufsichtlich geregelte Produkte unterliegen einer strengen Güteüberwachung. Das IKT prüft als bauaufsichtlich anerkannte Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle zum Beispiel:

  • Rohre
  • Schächte
  • Sonderformteile

aus Beton, Stahlbeton und Steinzeug inklusive der Rohrverbindungen und Dichtmittel.

Zudem ist das IKT als Prüfstelle für den Güteschutz Beton NRW tätig.

 

Eigen- und Fremdüberwachung

Für die Eigen- und Fremdüberwachung bietet Ihnen die IKT-Prüfstelle folgende Leistungen an:

 

Vielfältige Prüfungen im IKT möglich

Verformung von Schachtverbindungen unter vertikaler Belastung

Verformung von Schachtverbindungen unter vertikaler Belastung

Verformung von Schachtverbindungen unter vertikaler Belastung

  • elastomere Druckübertragungselemente
  • Vertikalverformung unter Verkehrsbelastung
  • gemäß Schachtnorm DIN V 4034-1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Prüfung von Druckübertragungsmitteln für den Rohrvortrieb

Prüfung von Druckübertragungsmitteln für den Rohrvortrieb

Druckübertragungsmittel für den Rohrvortrieb

  • Verformungsverhalten der Druckübertragungsmittel beim Rohrvortrieb
  • vorgeschrieben nach DWA-A 161

 

 

 

 

Prüfung von Elastomerprofilen für Beton- und Stahlbetonrohre

Prüfung von Elastomerprofilen für Beton- und Stahlbetonrohre

Dichtbreite von Elastomerprofilen für Beton- und Stahlbetonrohre

  • Ermittlung von Dichtbreite, Anpressdruckverteilung und größter Verformung
  • Kenntnis der Anpressdruckverteilung ist wichtig für die Entwicklung von Dichtprofilen und Rohren
  • Messung mit Druckmessfolien
  • nach DIN EN 1916

 

 

 

 

 

Verfahrensprüfungen im Maßstab 1:1, hier Injektionsverfahren für Hausanschlüsse

Verfahrensprüfungen im Maßstab 1:1, hier Injektionsverfahren für Hausanschlüsse

Verfahrensprüfungen im Maßstab 1:1

  • Injektionsversuche im mittelformatigen Versuchsstand
  • Injektionsverfahren zur Reparatur von Hausanschlüssen
  • Kontrolle der Fremdwasserdichtheit durch Fluten des Versuchsstands
  • Standzeit zwei Monate
  • Tests an erdverlegten Leitungen

 

 

 

 

 

Modifizierter Scheiteldruckversuch an Großrohren

Modifizierter Scheiteldruckversuch an Großrohren

Modifizierter Scheiteldruckversuch an Großrohren

  • vertikale und horizontale Prüfkräfte werden gleichzeitig in ein Rohr eingeleitet
  • realitätsnahe Momenten-Normalkraftbelastungen
  • tatsächliches Rissverhalten wird zuverlässig simuliert
  • wichtig für Beurteilung von Rissbreiten und ‑längen bei Bauabnahme von Großrohren

 

 

 

 

Dichtheitsprüfung am Rohrstrang: Stahlbeton DN1600, 11m lang, gefüllt mit 22 m³ Wasser und mit 10 m Wassersäule beaufschlagt.

Dichtheitsprüfung am Rohrstrang: Stahlbeton DN1600, 11m lang, gefüllt mit 22 m³ Wasser und mit 10 m Wassersäule beaufschlagt.

Dichtheitsprüfung an Vortriebsrohren DN1600

  • Messen der Wasserzugabe
  • optische Kontrolle der Dichtheit
  • Prüfdruck bis 2,5 bar
  • nach DIN EN 1916 und DIN EN 1201

 

 

 

 

 


Scheiteldruckversuche an Vortriebsrohren DN1600

  • vertikale Druckbelastung
  • Rissbreitenmessung
  • Bruchlastermittlung
  • Kontrolle Betondeckung und Bewehrung
  • nach DIN EN 1916 und DIN EN 1201

 

 

 

 

Versuchsaufbau: Bleibt die Muffe auch unter Scherlast dicht?

Versuchsaufbau: Bleibt die Muffe auch unter Scherlast dicht?

Scherlastversuche an Rohren DN300

  • Dichtheitsprüfung unter Scherlast in der Rohrverbindung
  • optische Kontrolle der Dichtheit
  • nach DIN EN 1916 und DIN EN 1201

 

 

 

 

 

 

Ermittlung der Längsbiegefestigkeit an Rohren DN300

Ermittlung der Längsbiegefestigkeit an Rohren DN300

Ermittlung der Längsbiegefestigkeit an Rohren DN300

  • Biegebelastung in Rohrlängsrichtung
  • Berücksichtigung mangelhafter Auflagerung
  • nach DIN EN 1916 und DIN EN 1201

 

 

 

 

 

Druckfestigkeit an Betonwürfeln

Druckfestigkeit an Betonwürfeln

Druckfestigkeit an Betonwürfeln

  • Qualitätssicherung von Fertigteilen und Ortbeton
  • nach DIN EN 12390

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vermessung von Beton- und Stahlbetonrohren

Vermessung von Beton- und Stahlbetonrohren

Vermessung von Beton- und Stahlbetonrohren

 

 

 

 

 

 


Ermittlung des Außenabriebs an Gussrohren

  • Widerstandsfähigkeit der Außenbeschichtung
  • Eignung für grabenlose Bauweisen
  • normativ nicht geregelt

 

 

 

 

 

 

Schubverformung von Druckübertragungsmitteln unter Vertikal- und Horizontalbelastung

Schubverformung von Druckübertragungsmitteln unter Vertikal- und Horizontalbelastung

Schubverformung von Druckübertragungsmitteln unter Vertikal- und Horizontalbelastung

  • schubweiche Druckübertragungsmittel erhöhen die Belastung der Rohrverbindung
  • Schubverformungen abhängig von Vortriebslasten
  • Grundlagenforschung

 

 

 

 

 

Temperatur-Messung in erdverlegten Schutzrohren

Temperatur-Messung in erdverlegten Schutzrohren

Temperaturverhalten erdverlegter Schutzrohre

  • Medienleitung mit Wärmeabstrahlung
  • Auswirkung auf Schutzrohr oft unberücksichtigt
  • Langzeituntersuchungen an erdverlegten Schutzrohren

 

 

 

 

 

Dichtheits-Prüfung von erdverlegten Verteilern für Glasfaserleitungen

Dichtheits-Prüfung von erdverlegten Verteilern für Glasfaserleitungen

Prüfung von erdverlegten Verteilern für Glasfaserleitungen

  • Ausbau der Glasfasernetze notwendig
  • Verlegung der „letzten Meile“ auch im Gehweg
  • Wasserdichtheit der Verteiler wichtig
  • Nachweis der Eignung von Verteilern für die Erdverlegung

 

 

 

Ansprechpartner

IKT ist vom DIBt anerkannte Prüfstelle für Bauprodukte

IKT ist vom DIBt anerkannte Prüfstelle für Bauprodukte

  • Dipl.-Ing. Dieter Homann
    Leiter Prüfstelle für Bauprodukte
    Telefon: 0209 17806-24
    E-Mail: homann@ikt.de
  • Dipl.-Ing. Martin Liebscher
    Telefon: 0209 17806-23
    E-Mail: liebscher@ikt.de

 

image_print

Teilen und Weiterempfehlen

Wenn Sie einen oder mehrere dieser Schalter durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn oder Google eventuell ins Ausland übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

 

Kontakt:
IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur
neutral, unabhängig, gemeinnützig

Telefon +49 (0) 209 17806-0
E-Mail: info@ikt.de

www.ikt.de
www.facebook.com/IKTonline
www.youtube.com/IKTonline