IKT

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH

IFAT 2016: Sind unsere Abwasserrohre im Betrieb noch standfest genug?

Beitrag vom 12. Mai 2016
0 Kommentare

Dr. Olivier Thépot (Eau de Paris, links) und Prof. Dr.-Ing. Bert Bosseler (IKT, rechts) diskutieren das zerstörungsfreie Inspektionssystem MAC.

Das IKT zeigt an seinem Messe­stand das zer­stö­rungs­freie Inspek­tions­system MAC.

Wie steht es um Großrohre nach jahrelangem Betrieb? Hierfür präsentiert das IKT auf der IFAT ein In-situ-Prüf­ver­fahren: das MAC. Damit lässt sich die Stand­sicher­heit von Haltungen ab DN 1200 zerstörungs­frei beurteilen. Am Stand des IKT kann man live sehen, wie das geht. Vorsichtiges Drücken im Kämpfer­bereich reicht dem MAC schon, um mit seinen empfind­lichen Sensoren auch kleinste Rohr­verfor­mungen präzise zu messen. So lässt sich folgern, wie es dem Rohr und seiner Bettung geht…

Besuchen Sie uns auf der IFAT!

Wir freuen uns auf Sie!
Halle B4 Stand 254
30. Mai ‑ 3. Juni 2016

Standsicherheit von Schlauchlinern

3-Punkt-Biegeversuch am IKT-Stand auf der IFAT

IKT-Prüfingenieurin Ines Jelagin zeigt den Stand­besuchern den 3-Punkt-Biege­versuch.

Auch im kleineren Maßstab ist Stand­sicher­keit ein Thema: zum Beispiel bei der Schlauch­liner­sanierung. Das IKT präsentiert an seinem Stand beispiel­haft für die zahlreichen Labor­prüfungen an Schlauch­liner­proben den 3-Punkt-Biege­versuch live und in Farbe. Diese Prüfung lässt Aussagen über die Stand­sicher­heit des Liner-sanierten Rohrs zu.

Während der gesamten Messewoche stehen IKT-Wissen­schaftler als Gesprächs­partner am Stand zur Verfügung. Sehr gerne können Sie vorab Gesprächs­termine zu Ihren Themen vereinbaren. Finden Sie Ihren Ansprech­partner hier. Oder kommen Sie einfach an unserem Stand vorbei.

Forschung, Prüfung, Weiterbildung

IKT auf der IFAT: Halle B4, Stand 346 vom 5. bis zum 9. Mai in München

IKT auf der IFAT: Halle B4, Stand 254 vom 30. Mai bis zum 3. Juni 2016 in der Messe München

Das IKT präsentiert sich bereits zum sechsten Mal auf der IFAT, der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall und Rohstoffwirtschaft. Das neutrale und unabhängige Forschungs-, Prüf- und Schulungs­institut stellt neben den Angeboten seiner Prüfstelle vor allem seine Dienst­leistungen für Kommunen und das vielfältige Weiter­bildungs­angebot vor. Aber auch die neuesten Forschungs- und Waren­test­ergeb­nisse dürften auf großes Interesse stoßen.

mehr über die IKT-Prüfstelle
mehr über das MAC-Verfahren
IKT-Weiterbildungsprogram
zur IFAT-Homepage

image_print

Teilen und Weiterempfehlen

Wenn Sie einen oder mehrere dieser Schalter durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn oder Google eventuell ins Ausland übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

 

Kontakt:
IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur
neutral, unabhängig, gemeinnützig

Telefon +49 (0) 209 17806-0
E-Mail: info@ikt.de

www.ikt.de
www.facebook.com/IKTonline
www.youtube.com/IKTonline

 

Keine Kommentare

Kommentar abgeben