IKT

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH

Neue Reihe: Online-Expertengespräche „Abwassernetze – Technik trifft Wirtschaft trifft Recht“

Beitrag vom 05. Mai 2020
0 Kommentare

Schachtabdeckung aus Stahl und Beton

Online-Runde: IKT und KomNet laden zum Expertengespräch „Kanalnetzübertragung“ ein.

Das erste interaktive Online-Expertengespräch zum Thema Stark­regen­vor­sorge war sehr erfolgreich. Das Kommunale Netzwerk Abwasser und das IKT nutzen jetzt diesen Schwung und machen eine Online-Seminarreihe draus, die Antworten auf Ihre aktuellen Fragen liefert. Und so wird es noch mindestens viermal in diesem Jahr heißen: „Abwasser­netze – Technik trifft Wirtschaft trifft Recht“. Die Themen und Termine der bisher angesetzten Veranstaltungen:

  • Kanalnetzübertragung: 18. Mai 2020
  • Asset Management von Abwassernetzen: 15. Juni 2020
  • Finanzierung abwasserwirtschaftlicher Anlagen: 21. September 2020
  • Smarte Infrastruktur und Digitalisierung: 26. Oktober 2020

jeweils 14-16 Uhr

Das KomNet lädt Sie ein!

Die Teilnahme an den Veranstaltungen dieser Reihe ist kostenfrei und nicht an eine Teilnahme am Netzwerk gebunden! Zur Anmeldung senden Sie bitte eine formlose E-Mail mit Ihren beruflichen Kontaktdaten und Ihren Fragen an Mirko Salomon. Die Zugangsdaten zum Online-Seminarraum erhalten Sie nach der Anmeldung.

Portrait Mann mit Brille

Prof. Bert Bosseler ist Wissenschaftlicher Leiter des IKT und Lehrbeauftragter in Hannover und Bochum.

Experten-Sprechstunde und Erfahrungs­aus­tausch zu Kanal­netz­über­tragung

Zum nächsten Expertengespräch am 18. Mai 2020 um 14 Uhr treffen sich wieder Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abwasserentsorger im virtuellen Seminarraum des KomNetABWASSER, um gemeinsam mit drei ausgewiesenen Experten in Technik, Wirtschaft und Recht aktuelle Fragen und konkrete Beispiele zum Thema Kanalnetzübertragung zu diskutieren. Mit dabei sind wieder Prof. Dr.-Ing. habil. Bert Bosseler (IKT), Prof. Dr. Mark Oelmann (Hochschule Ruhr West und MOcons) und Rechtsanwalt Daniel Schiebold (BBH Becker Büttner Held PartGmbB). Sie werden live ihr Fachwissen teilen und Ihre Fragen aus der Praxis beantworten.

Mann mit Brille und Anzug lächelt

Prof. Dr. Mark Oelmann lehrt Energie- und Wasser­öko­nomik an der Hochschule Ruhr West und ist Geschäfts­führer der Unternehmensberatung MOcons.

IKT und KomNet ABWASSER präsentieren:

Online-Expertengespräch „Kanalnetzübertragung“

18. Mai 2020, 14 Uhr

Referenten:
Prof. Dr.-Ing. habil. Bert Bosseler, IKT
Prof. Dr. Mark Oelmann, Hochschule Ruhr West und MOcons
RA Daniel Schiebold, BBH Becker Büttner Held Partner

Portrait eines Manns mit Brille und blauem Anzug

Daniel Schiebold, Fachanwalt für Verwaltungsrecht bei der Kanzlei BBH in München

Moderation:
Mirko Salomon, M.Sc., IKT & KomNet ABWASSER

  • Bedeutung der Kanalnetzübertragung
  • Wert eines Kanalnetzes ermitteln
  • Rechtliche und wirtschaftliche Modelle
  • Technische, wirtschaftliche und rechtliche Vor- und Nachteile der Kanalnetzübertragung
  • Bedeutung der Kanalnetzübertragung für die kommunalen Mitarbeiter
  • Arbeitsplatzsicherheit
  • Rolle der Sanierungsstrategie
  • und vieles mehr… vor allem Antworten auf Ihre Fragen!

Melden Sie sich jetzt an!

Melden Sie sich jetzt zu diesem kostenfreien Online-Expertengespräch über Kanalnetzübertragung am 18. Mai 2020 an! Senden Sie einfach eine E-Mail an salomon@ikt.de. Und stellen Sie uns dabei auch gleich Ihre drängendsten Fragen!

Ansprechpartner

Mirko Salomon, M.Sc.
IKT und KomNetABWASSER
Tel.: 0209 17806-25
E-Mail: salomon@ikt.de
Neue Hotline für Abwasserbetriebe: 0177 2801198

 

image_print

Teilen und Weiterempfehlen

Wenn Sie einen oder mehrere dieser Schalter durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn oder Google eventuell ins Ausland übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

 

Kontakt:
IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur
neutral, unabhängig, gemeinnützig

Telefon +49 (0) 209 17806-0
E-Mail: info@ikt.de

www.ikt.de
www.facebook.com/IKTonline
www.youtube.com/IKTonline

 

Keine Kommentare

Kommentar abgeben