IKT

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH

Einladung: Online-Workshop Forschung und Innovationskraft für städtische Entwässerungssysteme in Europa

Beitrag vom 15. September 2021
0 Kommentare

Blau-grünes Logo von Co-UDlabs auf weißem HintergrundDas IKT lädt Mitglieder der IKT-Fördervereine und Teilnehmer am Kommunalen Netzwerk der Abwasserbetriebe (KomNetABWASSER) zu einem kostenfreien Online-Workshop zum Thema „Forschung und Innovationskraft für städtische Entwässerungssysteme in Europa“ am 3. und 4. November 2021 ein.

Online-Workshop: Forschung und Innovationskraft für städtische Entwässerungssysteme in Europa
3.-4. November 2021, jeweils 9-12:30 Uhr
Download Einladung

Angesichts der Zunahme von Extremwetterereignissen, einer alternden Infrastruktur und globaler Trends wie Urbanisierung und Dekarbonisierung stehen Betreiber öffentlicher Abwasseranlagen in Europa vor großen Herausforderungen. Forschung und Innovationen sind gefragt!

Internationale Zusammenarbeit

Im Workshop präsentieren namhafte Forschungseinrichtungen aus Spanien, Frankreich, Großbritannien, Deutschland, Dänemark, der Schweiz und den Niederlanden ihre Ansätze. Gemeinsam mit Ihnen diskutieren wir folgende Themen:

  • Intelligente Sensorik und Überwachung
  • Zustandsverschlechterung abwassertechnischer Anlagen
  • Resilienz und Nachhaltigkeit technischer Lösungen

EU-Projekt bringt Forscher zusammen

Europakarte mit eingezeichneten Teilnehmern am Co-UDlabs-Projekt

Für die Auflistung der beteiligten Einrichtungen bitte auf das Bild klicken.

Das IKT beteiligt sich zusammen mit Wasser-Forschern aus Europa an dem Laborverbundprojekt Co-UDlabs (Building Collaborative Urban Drainage research labs communities) der Europäischen Union. Ziel ist es, Zukunftsfragen zur Stadtentwässerung gemeinsam zu bearbeiten. Der IKT-Online-Workshop soll im Projekt den überregionalen Wissens- und Erfahrungsaustausch fördern. Machen Sie mit und diskutieren Sie mit!

Einladung als PDF
Anmeldung formlos per E-Mail an Thomas Brüggemann

Das Projekt wird aus dem Forschungs‐ und Innovationsprogramm Horizon 2020 der Europäischen Union gefördert.

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Thomas D. Brüggemann
Tel.: 0209 17806-18
E-Mail: brueggemann@ikt.de

 

image_print

Teilen und Weiterempfehlen

Wenn Sie einen oder mehrere dieser Schalter durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn oder Google eventuell ins Ausland übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

 

Kontakt:
IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur
neutral, unabhängig, gemeinnützig

Telefon +49 (0) 209 17806-0
E-Mail: info@ikt.de

www.ikt.de
www.facebook.com/IKTonline
www.youtube.com/IKTonline

 

Keine Kommentare

Kommentar abgeben