IKT

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH

Einladung zur Ergebnispräsentation: Licht und Schatten beim IKT-Warentest „Schachtsanierung“

Beitrag vom 09. März 2016
0 Kommentare

Inspektion durch den Bewertungskreis

IKT-Warentest „Schachtsanierung“: 13 Sanie­rungs­ver­fah­ren wurden im Groß­ver­suchs­stand unter realen Bedingungen getestet.

Abwasserschächte sanieren – das nächste große Projekt nach der Kanalsanierung. Doch was können die verschiedenen Sanierungsverfahren tatsächlich in der Praxis leisten? Und welche Qualität ist erreichbar? Dies wurde im Rahmen des IKT-Warentests „Schachtsanierung“ getestet. Jetzt liegen die Ergebnisse vor, die am 17. März 2016 im IKT der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Herzlich laden wir Sie zur exklusiven Präsentation der Ergebnisse des IKT-Warentests „Schachtsanierung“ ein:
– am 17. März 2016
– von 12 bis 15 Uhr
– im IKT in Gelsenkirchen
– Teilnahmegebühr: 90 Euro
Anmeldung

Und das erwartet Sie

Mitgleid des Bewertungskreises klopft Schachtwand mit Hammer ab

Akribische Prüfungen: Der Bewertungs­kreis hat alle sanierten Schächte auf Schwach­stellen untersucht.

Gestartet wird mit einem gemeinsamen Imbiss mit Herstellern, Fachfirmen und interessierten Netzbetreibern. Ab 13 Uhr werden die Warentest-Ergebnisse erstmalig der Öffentlichkeit und Fachwelt vorgestellt. Auch die beteiligten Netzbetreiber, die den Lenkungskreis dieses Warentests bildeten, werden dabei sein. Anschließend findet eine Fragerunde statt. Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind!
Anmeldung

Diese Verfahren waren beim IKT-Warentest „Schachtsanierung“ dabei:

  • Betofix R4 SR – Remmers Baustofftechnik GmbH
  • Ergelit KS1 – Hermes Technologie GmbH & Co.KG
  • GfK-Adhäsiv – SEKISUI SPR Germany GmbH
  • GfK-Innenschacht – Hobas Rohre GmbH
  • GfK-Rückverankert – Aarsleff Rohrsanierung GmbH
  • Kanal-Reprofiliermörtel – Sika Deutschland GmbH
  • Nanocret R4 – PCI Augsburg GmbH
  • Oldodur WS 56 – PSL Handels GmbH
  • Ombran MHP – MC-Bauchemie Müller GmbH & Co.KG
  • PE-HD – Segmentauskleidung – Schacht + Trumme W. Schwarz GmbH
  • Silicate R – Remmers Baustofftechnik GmbH
  • Spectrashield – FSB Bautechnik GmbH
  • ULTRACOAT – Source One Environmental UK (S1E)

IKT-Warentests: zuverlässig und unabhängig

Schächte im Großversuchstand, blaue Beschichtung im Vordergrund

Vom Sand befreit: 15 Schächte im IKT-Großversuchstand

Ziel der IKT-Warentests ist es, den Netzbetreibern zuverlässige und unabhängige Informationen über die am Markt angebotenen Sanierungsverfahren für Abwasserschächte zu liefern. Gleichzeitig bauen die Warentests einen Marktdruck auf, damit die System- und Leistungsanbieter die Verbesserungspotentiale ihrer Produkte und Verfahren nutzen.
IKT-Warentest

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. (FH) Serdar Ulutaş, MBA
Leiter IKT-Warentest
Telefon: 0209 17806-32
E-Mail: ulutas@ikt.de

 

IKT-Warentest „Schachtsanierung“

 

image_print

Teilen und Weiterempfehlen

Wenn Sie einen oder mehrere dieser Schalter durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn oder Google eventuell ins Ausland übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

 

Kontakt:
IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur
neutral, unabhängig, gemeinnützig

Telefon +49 (0) 209 17806-0
E-Mail: info@ikt.de

www.ikt.de
www.facebook.com/IKTonline
www.youtube.com/IKTonline

 

Keine Kommentare

Kommentar abgeben