IKT

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH

Kunststoffrohre: Stabil genug für 50 Jahre Dauerbelastung?

Beitrag vom 06. November 2014
0 Kommentare

Langzeit-Ringsteifigkeit bis zu 10.000 Stunden

Langzeit-Ringsteifigkeit bis zu 10.000 Stunden

Im Erdreich verlegte Kunststoffrohre müssen einiges aushalten können. Denn sie sollen ihren unterirdischen Betrieb einige Jahrzehnte schadlos überstehen. Dabei sind sie zum Beispiel durch anstehendes Grundwasser und Erdlasten dauerhaftem Druck ausgesetzt. Unter solch einer konstanten Last wird die Verformung eines Kunststoffrohrs mit der Zeit immer größer. Dies bezeichnet man als Kriechverhalten. Eine IKT-Prüfung bildet diese Belastung nach.

In der statischen Berechnung berücksichtigt man dies, indem man Langzeit-Kennwerte (50 Jahre) für den Elastizitätsmodul ansetzt. Die IKT-Prüfstelle für Bauprodukte bietet eine Prüfung zur Bestimmung dieses Kriechverhaltens an. Der Langzeit-E-Modul wird aus den Ergebnissen eines 10.000-Stunden-Versuchs durch Extrapolation ermittelt.

Das IKT bestimmt in seinem Labor das Kriechverhalten von Kunststoffrohren gemäß DIN EN 761. Dabei wird eine konstante Last auf ein Probestück des Kunststoffrohrs augebracht und die Rohrverformung über die Zeit gemessen. Die Ergebnisse werden auf einen Zeitraum von 50 Jahren extrapoliert.
IKT-Prüfstelle – Kunststoff-Prüfungen
DIN EN 761

IKT-Prüfstelle für Bauprodukte

Die Prüfstelle des IKT ist akkreditiert nach DIN EN ISO/IEC 17025 für ausgewählte mechanisch-technologische Prüfungen an polymeren Komponenten von Rohr- und Schlauchlinersystemen sowie GFK-Laminatausschnitten.

IKT ist vom DIBt anerkannte Prüfstelle für Bauprodukte

IKT ist vom DIBt anerkannte Prüfstelle für Bauprodukte

Als Prüfstelle ist sie vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) anerkannt für Elastomerdichtungen, die in Abwasserkanälen und -leitungen eingesetzt werden.

Außerdem ist sie anerkannte Überwachungsstelle für Schlauchliner und Kurzliner aus glasfaserverstärkten Kunststoffen (GFK).
IKT-Prüfstelle für Bauprodukte

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Dieter Homann
Leiter IKT-Prüfstelle für Bauprodukte
Telefon: 0209 17806-24
E-Mail: homann@ikt.de

 

image_print

Teilen und Weiterempfehlen

Wenn Sie einen oder mehrere dieser Schalter durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn oder Google eventuell ins Ausland übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

 

Kontakt:
IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur
neutral, unabhängig, gemeinnützig

Telefon +49 (0) 209 17806-0
E-Mail: info@ikt.de

www.ikt.de
www.facebook.com/IKTonline
www.youtube.com/IKTonline

 

Keine Kommentare

Kommentar abgeben