IKT

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH

Breiter gefächert als jemals zuvor: IKT stellt Weiterbildungsprogramm 2018 vor!

Beitrag vom 08. September 2017
0 Kommentare

Dr. Kamarianakis während eines Vortrags

IKT-Weiterbildungsprogramm 2018: Hier geht’s lang zu Ihrem neuen Wissen!

Das IKT präsentiert sein Weiterbildungsprogramm für 2018! Es ist jetzt schon pickepacke voll mit derzeit rund 65 verschiedenen Weiter­bildungs­ver­anstal­tungen, die das IKT zum Teil mehrmals im Jahr und an verschiedenen Orten anbietet – und es soll mit der Zeit noch wachsen. Das Programm bietet eine abwechslungsreiche Mischung aus Bewährtem und neuen Themen rund um die unterirdische Leitungsinfrastruktur. Schauen Sie doch mal rein!

Download: IKT-Jahresprogramm 2018 (PDF)

Viel Neues

Das Programm 2018 ist thematisch breiter gefächert als jemals zuvor. Viele neue Regelwerke, Merkblätter und Normen verlangen nach den entsprechenden Weiterbildungsangeboten – und bekommen sie. Dazu wird es in 2018 auch frische Ergebnisse aus unseren IKT-Warentests geben, die wir Ihnen gerne im Detail vermitteln möchten. Und auch ein – wie wir finden – kommender Klassiker ist dabei: Der Zertifikatslehrgang „Beratung und Management Starkregenvorsorge“ hat Premiere im Dezember 2017 und ist auch im nächsten Jahr wieder im Programm. Das Thema ist zurzeit einfach hochaktuell.

Jede Menge Bewährtes

IKT-Zertifizierte Kanalbetriebsmanager

Stolze Absolventen: Viele der IKT-Lehrgänge schließen mit einer optionalen Zertifikatsprüfung ab.

Die echten Klassiker, die bewährten Dauerbrenner finden sich aber genauso im 2018er Programm. Immer wieder gefragt, immer gut gebucht sind unsere Seminare zu Renovierung von Kanälen und abwassertechnischen Anlagen, zu Tief- und Leitungsbau und den einschlägigen Normen. Der absolute Klassiker unter den Lehrgängen darf natürlich nicht fehlen: der IKT-Zertifizierte Berater Grundstücksentwässerung. Und auch der IKT-Zertifikatslehrgang „Kanalbetriebsmanagement“ wird wieder angeboten.

Crashkurse

Sie brauchen als Quer- oder Berufseinsteiger Basiswissen in einem bestimmten Feld? Und zwar schnell, kompakt und präzise? Dann sind vor allem unsere Crashkurse etwas für Sie. Keine Nebenschauplätze, kein Drumherumgerede, keine Details, die ablenken. Hier kommen wir gleich auf den Punkt, damit Sie ins Thema kommen.

Sissis Kamarianakis im Interview

Dr.-Ing. Sissis Kamarianakis

Die Neuausrichtung unseres Geschäftsfelds Weiterbildung in 2017 war ein voller Erfolg. Neue Konzepte, neue Inhalte und eine moderne und zeitgemäße Ansprache haben bewirkt, dass das IKT in der Branche mehr und mehr als wichtige Weiterbildungseinrichtung wahrgenommen wird. Themen ganz nah am Alltag unserer Kunden und die zielgerichtete und intensive Betreuung der Teilnehmer, Referenten und Aussteller durch unser Team haben maßgeblich zu diesem Erfolg beigetragen.
In 2018 wollen wir da nahtlos anknüpfen, unser Angebot ausweiten und noch besser werden. Mit neuen Veranstaltungsorten im Norden, Süden und Osten der Republik können wir deutschlandweit alle Interessenten mit spannenden, relevanten und praxisnahen Inhalten versorgen.
Dr. Sissis Kamarianakis, Leiter IKT-Weiterbildung

Modulare Lehrgänge

Kleiner Geheimtipp: Sie haben schon das eine oder andere IKT-Seminar besucht? Dann werfen Sie doch einen genaueren Blick auf unsere neuen modularen Lehrgänge! Womöglich können Sie sich bereits besuchte Kurse auf einen der Lehrgänge anrechnen lassen. Das spart Zeit und Geld, und Sie können mit geringerem Aufwand ein Zertifikat erreichen. Aber auch für Neueinsteiger in die IKT-Weiterbildung können die modularen Lehrgänge aufgrund der größeren Flexibilität interessant sein.

„Be-greifen“ im wörtlichen Sinne

Teilnehmer mit Planungsunterlagen

Gemeinsam arbeiten die Teilnehmer an innovativen Lösungen.

In 2018 erweitern wir auch das Angebot an Veranstaltungen, bei denen die Teilnehmer nicht nur passiv aufnehmen sondern selbst aktiv werden. Also: mehr Workshops, Trainings und Coachings. „Be-greifen“ im wörtlichen Sinne. Ist das was für Sie? Dann schauen Sie in unser 2018er Programm!

Moderne Methoden

Der vermehrte Einsatz von Blended-Learning-Methoden und das erweiterte Angebot an Online-Kursen tragen den aktuellen Entwicklungen im Weiterbildungssektor Rechnung. Und immer wieder probieren wir bei unseren Großveranstaltungen neue Konzepte aus, um allen Beteiligten den größtmöglichen Mehrwert zu bieten.

Inhouse-Schulungen

InHouse-Schulung

IKT-InHouse-Schulungen werden auf die Wünsche des Kunden zugeschnitten.

Sind Sie auf der Suche nach einer Inhouse-Schulung zu einem bestimmten Thema? Wir haben in den letzten Jahren viele solcher Schulungen beim Kunden vor Ort erfolgreich durchgeführt. Ob Seminare zu Reparaturverfahren oder Kommunikationstrainings für Führungskräfte – das IKT schneidert Ihnen ein Programm auf Maß.

Stöbern Sie durch das IKT-Weiterbildungsprogramm 2018! Sie werden überrascht sein von der Vielfalt der Themen. Und nehmen Sie es mit in Ihre Jahresgespräche! Denn jetzt ist der richtige Zeitpunkt, die Weiterbildungsweichen fürs nächste Jahr zu stellen.

Download: IKT-Jahresprogramm 2018 (PDF)

PS: Es lohnt sich übrigens, öfter mal auf www.ikt.de vorbeizuschauen. Denn das Weiterbildungsprogramm wird fortlaufend ergänzt.

Noch Fragen?

Haben Sie konkrete Fragen zur IKT-Weiterbildung? Möchten Sie Details zur Anerkennung von Kursen wissen? Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Trotz aller Vielfalt noch nicht das Richtige dabei? Sprechen Sie uns an! Bei entsprechendem Bedarf gießen wir aktuelle Themen in Seminarform und bringen sie dank unseres großen Referentennetzwerks schnell und fachlich fundiert ins Programm.

Ansprechpartner

  • Dr.-Ing. Dipl.-Wirt.-Ing. Sissis Kamarianakis
    Leiter IKT-Weiterbildung
    Telefon: 0209 17806-42
    E-Mail: kamarianakis@ikt.de
  • Sonja Kaltenborn, B. Eng.
    Weiterbildungsmanagement
    Telefon: 0209 17806-15
    E-Mail: kaltenborn@ikt.de

 

image_print

Teilen und Weiterempfehlen

Wenn Sie einen oder mehrere dieser Schalter durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn oder Google eventuell ins Ausland übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

 

Kontakt:
IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur
neutral, unabhängig, gemeinnützig

Telefon +49 (0) 209 17806-0
E-Mail: info@ikt.de

www.ikt.de
www.facebook.com/IKTonline
www.youtube.com/IKTonline

 

Keine Kommentare

Kommentar abgeben