IKT

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH

Kanalrenovierung und Kanalreparatur –
Widerspruch oder Einklang?

Beitrag vom 19. September 2014
0 Kommentare

NRW-Umweltminister Johannes Remmel hält die Jubiläumsansprache zum 20. IKT-Geburtstag.

NRW-Umweltminister Johannes Remmel hält die Jubiläumsansprache zum 20. IKT-Geburtstag.

Renovierung und Reparatur – Widerspruch oder Einklang? Diese Frage schwebte über den IKT-Praxistagen „Kanalsanierung und Kanalreparatur“, spiegelte sich in den Vorträgen, den Diskussionen, in der Fachausstellung und den Praxisvorführungen.

Kanalreparatur und -renovierung wurden unter den Aspekten Qualität, Haltbarkeit und Kosten von allen Seiten beleuchtet.

Zur Bildergalerie „Praxistage Kanalsanierung und Kanalreparatur“

 

Abwechslungsreich und spannend:
das Vortragsprogramm

Volles Haus: Vorträge in der großen Versuchshalle des IKT

Volles Haus: Vorträge in der großen Versuchshalle des IKT

Große und kleine Kanäle, Schächte, Hausanschlüsse, Anschlussstutzen – an allem nagt der Zahn der Zeit. Das Vortragsprogramm war entsprechend vielfältig und bot für jeden der mehr als 300 Gäste etwas. Die Referenten vertraten die verschiedenen Sichtweisen auf das Thema:

  • Politik Bund/Land
  • Verwaltung
  • Wissenschaft
  • Netzbetreiber
  • Ingenieurbüros

Zum Download der Vorträge

PRAXIS groß geschrieben

Praxisvorführungen auf dem IKT-Außengelände

Praxisvorführungen auf de m IKT-Außengelände

Technik in Bewegung – zum Anschauen und Anfassen: Hersteller und Anwender präsentierten auf dem IKT-Gelände ihre Reparatur- und Renovierungsverfahren. Einen Liner am Schacht einbinden, einen Anschluss auf einen Sammler aufschweißen, einen Liner einziehen, ein Wickelrohr einbauen, einen Kurzliner einsetzen, mit dem MAC-System die Stabilität des Rohr-Boden-Systems messen – alles, was sonst unter der Erde oder in der Baugrube passiert, wurde gut sichtbar in Aktion gezeigt.

Die Praxisvorführungen im Überblick

 

Fachausstellung

Fachausstellung mit 27 Firmen und Verbänden

Fachausstellung mit 27 Firmen und Verbänden

In den Pausen bot die große Fachausstellung Gelegenheit, sich bei insgesamt 27 Firmen und Verbänden zu informieren und sich mit Kollegen auszutauschen. (Liste der Aussteller am Ende dieses Artikels)

Weitere Pausen- und Magenfüller waren das große Barbecue am ersten Tag, die bayrische Brotzeit am zweiten Tag und der Eiswagen mit so ausgefallenen Sorten wie Gurke oder nepalesischer Gewürztee für den kleinen Hunger zwischendurch.

 

 

Streitgespräch „Kanalreparatur vs. Kanalrenovierung“

Streitgespräch "Kanalreparatur vs. Kanalrenovierung"

Streitgespräch „Kanalreparatur vs. Kanalrenovierung“

Unter dem Motto „Hart, aber fair!“ fand ein Streitgespräch statt, an dem zwei kommunale Vertreter, zwei Industrievertreter und ein Ingenieurbüro teilnahmen. Moderator war IKT-Geschäftsführer Roland W. Waniek, der Fragen in den Raum stellte:

  • Sind Reparaturverfahren besser als ihr Ruf?
  • Wann renovieren, wann reparieren, wann beides?
  • Schlauchlining um jeden Preis?
  • Welche Qualität kann erwartet werden?

Fazit: Sanierung und Reparatur müssen Hand in Hand gehen, die Grabenkämpfe müssen ein Ende haben. Schließlich ist auch die Kanalwelt nicht schwarz-weiß.

Reparatur oder Renovierung, einzeln oder in Kombination – der Zustand entscheidet. Das MAC-System liefert die Daten für fundierte Entscheidungen.
Prof. Dr.-Ing. Bert Bosseler, Wissenschaftlicher Leiter des IKT

 

Goldener Kanaldeckel 2014 verliehen

Daniela Fiege belegt Platz 2 des "Goldenen Kanaldeckels 2014".

Daniela Fiege belegt Platz 2 des „Goldenen Kanaldeckels 2014“.

Im Rahmen des Forums wurde der Goldene Kanaldeckel 2014 für herausragende Leistungen an Mitarbeiter von Kanalnetzbetreibern verliehen:
1. Preis: Dipl.-Ing. Stefan Grotzki, Technische Betriebe Solingen
2. Preis: Dipl.-Ing. (FH) Daniela Fiege, Stadtwerke Osnabrück
3. Preis: Dipl.-Ing. Thomas Würfel und Dipl.-Ing. Daniel Kalweit, Stadtentwässerung Dresden
Überreicht wurden die Preise von NRW-Umweltminister Johannes Remmel.

Mehr über den Goldenen Kanaldeckel 2014

IKT feiert 20. Geburtstag

Dank an Rolf Bielecki für seinen Rückblick auf die Gründungszeit des IKT vor 20 Jahren.

Dank an Rolf Bielecki für seinen Rückblick auf die Gründungszeit des IKT vor 20 Jahren.

Das IKT wird in diesem Jahr 20. Und wenn schon mal alle da sind, kann man so etwas ja auch feiern. IKT-Geschäftsführer Dipl.-Ök. Roland W. Waniek begrüßte die Gäste, bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und die Treue.

NRW-Umweltminister Johannes Remmel hob die Bedeutung des IKT für die unterirdische Infrastruktur und die Forschungslandschaft in Nordrhein-Westfalen, Deutschland und der Welt hervor.

Und IKT-Urgestein und Gründungsvater Dipl.-Ing. Rolf Bielecki, Ph.D. warf einen Blick zurück in die Zeit – von der frühen IKT-Idee über die Gründung und die ersten Jahre bis heute.

 

IRWA-Präsidentin Lee Hamre richtete ihr Grußwort auf Englisch aus.

IRWA-Präsidentin Lee Hamre richtete ihr Grußwort auf Englisch aus.

IRWA-Präsidentin Lee Hamre aus den USA richtete ein Grußwort an das IKT. Anschließend lud das Geburtstagskind zur Feier mit Bier und Häppchen, Live-Musik und Tanz.

Zum Download der Festreden

 

 

Praxisvorführungen

  • Renovierung mit Hausanschlussliner – Brawoliner
  • Renovierung mit Kurzrohr-Relining aus PEHD – Egeplast
  • Anbindung von Elektroschweiß-Sätteln auf Liner aus HDPE – Friatec
  • Renovierung mit dem Wickelrohrverfahren – Geiger Kanaltechnik
  • Kanalsanierung anschaulich

    Kanalsanierung anschaulich

    Sanierungstechnik zum Anfassen: Fräsarbeiten am Kanalrohr – IBAK
  • Schlauchlineranbindung mittels Handlaminat – Kuchem
  • Kanalreparatur mit dem Kurzlinerverfahren – MC-Bauchemie/Sanierungstechnik Dommel
  • Anbindung von Elektroschweiß-Sätteln auf Liner aus HDPE – Plasson
  • Einzug eines Glasfaser-Schlauchliners DN 300 – Relineeurope
  • Schachtbeschichtung – Remmers Fachplanung/SMG Bautenschutz
  • GFK-Hausanschluss-Liner-System – Saertex multiCom
  • Main-to-House-Liner vom Hauptkanal zum Haus – Trelleborg Pipe Seals Duisburg
  • Schlauchlineranbindung mittels Linerendmanschette – Uhrig Kanaltechnik
  • Reparatur durch Injektionsverfahren – Umwelttechnik Franz Janßen
  • MAC-Verfahren zur Beurteilung der Standsicherheit – IKT

Aussteller

Fachausstellung mit 27 Firmen und Verbänden

Fachausstellung mit 27 Firmen und Verbänden

 

 

Bildergalerie „Praxistage Kanalsanierung und Kanalreparatur“
17.-18. September 2014

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Sebastian Beck
Telefon: 0209 17806-21
E-Mail: beck@ikt.de

 

image_print

Teilen und Weiterempfehlen

Wenn Sie einen oder mehrere dieser Schalter durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn oder Google eventuell ins Ausland übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

 

Kontakt:
IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur
neutral, unabhängig, gemeinnützig

Telefon +49 (0) 209 17806-0
E-Mail: info@ikt.de

www.ikt.de
www.facebook.com/IKTonline
www.youtube.com/IKTonline

 

Keine Kommentare

Kommentar abgeben