IKT

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH

KomNetABWASSER: Ein Netzwerk, das Sie auffängt und trägt

Beitrag vom 01. Oktober 2021
0 Kommentare

Bienenwaben-Grafik KomNetABWASSER

Das KomNetABWASSER knüpft für seine Teilnehmer ein engmaschiges Netz.

Erst die Corona-Pandemie und dann noch die Mega-Sturzflut – beides hat Abwasserbetriebe stark betroffen. Gut, wenn man in solchen Situationen ein Netzwerk hat, das einen auffängt. Wie das Kommunale Netzwerk Abwasser.

Kommunales Netzwerk Abwasser

Rückhalt inklusive

Kanalreinigungsfahrzeug auf verschlammter Straße

Hilfe in der Not: Nicht vom Starkregen betroffene Netzbetreiber halfen in den Krisengebieten aus.

Gerade in dieser speziellen Zeit hat das KomNetABWASSER seinen 75 teilnehmenden Abwasserbetrieben enormen Rückhalt geboten. „So wurde im Sommer von jetzt auf gleich die Kanal-Nothilfe organisiert, bei der wir Spülfahrzeuge inklusive Besatzung in das Starkregen-Krisengebiet vermittelt haben“, führt Marco Schlüter an, Leiter des Netzwerks im IKT. Aber auch in ruhigeren Zeiten gibt es immer Herausforderungen, die man gemeinsam einfach besser bewältigen kann.

Ingenieurleistungen inklusive

Die Teilnehmer am KomNet sind deshalb untereinander gut vernetzt und nutzen zudem die Ingenieurleistungen des IKT: Technische Beratung, Materialien für die Öffentlichkeitsarbeit, Qualitätssicherungs- und Forschungswissen sind nur einige Beispiele. Und diese Leistungen müssen als Form der interkommunalen Zusammenarbeit nicht einmal ausgeschrieben werden!

Weiterbildung inklusive

Präsentation und Diskussion

Teilnehmer am KomNetABWASSER nutzen die Weiterbildungsangebote des IKT kostenfrei.

Auch Weiterbildung ist ein wichtiger Schwerpunkt der Netzwerkarbeit. Gemeinsam haben wir bereits neun Lehrgänge für dienstliche Fortbildungen ins Leben gerufen – alle ausgerichtet auf die Bedürfnisse der Abwasserbetriebe. Wie eine richtige kleine Akademie, in der Netzbetreiber (und alle anderen) ihre neuen Mitarbeiter/-innen genauso wie ihre alten Hasen fortbilden können – für Netzwerkteilnehmer sogar kostenfrei!

Diese Lehrgänge mit Zertifizierungsmöglichkeit finden in 2021 noch statt:

Und in 2022 gibt es dann auch wieder:

  • Berater/-in Grundstücksentwässerung
  • Sachkunde Kalibrierung von Drosseleinrichtungen an Regenbecken
  • Kanalbetriebsmanagement
  • und vieles mehr…

Mitmachen lohnt sich!

Portrait eines Manns mit Brille, Anzug und blauer Krawatte

„Ich freue mich auf Sie!“ Marco Schlüter, Leiter des KomNetABWASSER, informiert Sie gerne unverbindlich über das Netzwerk.

mehr über das Kommunale Netzwerk Abwasser

Wir freuen uns auf Sie!

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Marco Schlüter
Leiter Kommunales Netzwerk der Abwasserbetriebe
Tel.: 0209 17806-31
E-Mail: schlueter@ikt.de

 

image_print

Teilen und Weiterempfehlen

Wenn Sie einen oder mehrere dieser Schalter durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn oder Google eventuell ins Ausland übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

 

Kontakt:
IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur
neutral, unabhängig, gemeinnützig

Telefon +49 (0) 209 17806-0
E-Mail: info@ikt.de

www.ikt.de
www.facebook.com/IKTonline
www.youtube.com/IKTonline

 

Keine Kommentare

Kommentar abgeben