IKT

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH

Willkommen: Hermes Technologie neu im IKT-Förderverein

Beitrag vom 19. September 2018
0 Kommentare

Roland Waniek überreicht die Mitgliedsurkunde an Jaqueline Grüttner-Zelle und Tim Hermes von Hermes Technologie

Neumitglied im IKT-Förderverein: IKT-Geschäftsführer Roland W. Waniek (mitte) heißt Jaqueline Grüttner-Zelle und Tim Hermes von Hermes Technologie herzlich willkommen.

„Jedes Mitglied mehr macht unsere Gemeinschaft stärker.“ IKT-Geschäftsführer Dipl.-Ök. Roland W. Waniek heißt die Hermes Technologie GmbH & Co. KG als Neumitglied im IKT-Förderverein der Wirtschaft herzlich willkommen. Er überreicht Hermes-Fachberaterin Jaqueline Grüttner-Zelle und Geschäftsführer Tim Hermes bei ihrem Besuch im IKT eine Begrüßungsurkunde.

mehr über den IKT-Förderverein der Wirtschaft

Problemlöser für die Netzbetreiber

„Wir möchten uns mit unserer langjährigen Erfahrung und erfolgreichen Arbeit im Bereich der Bauwerks- und Kanalsanierung in die Arbeit des IKT einbringen“, begründet Geschäftsführer Tim Hermes, B.A. den Eintritt der Firma in den IKT-Förderverein der Wirtschaft. „Dabei geht es uns speziell darum, an Problemlösungen für die Netzbetreiber mitzuwirken, um diese mit einem hohen Qualitätsanspruch unter Berücksichtigung von Umweltfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit umzusetzen.“

Die Hermes Technologie ist ein familiengeführtes Unternehmen mit 40 Mitarbeitern und Vertretungen in Österreich, Tschechien, Frankreich, Polen, Rumänien, England und Portugal. „Wir vertreiben seit 37 Jahren Ergelit-Trockenmörtel“, belegt Dipl.-Wirt.-Ing. Jaqueline Grüttner-Zelle die jahrzehntelange Erfahrung des Unternehmens aus Schwerte bei Dortmund.

Vollautomatische Beschichtung

Anhänger mit KS-ASS Sanierungssystem für Abwasserschächte

Hermes KS-ASS im Hänger: Schächte mit modernsten Methoden mit Mörtel beschichten

Ergelit Mörtelprodukte werden im Bereich der Sanierung und des Neubaus von Abwasserbauwerken und -kanälen sowie Klärbecken, aber auch im Trinkwasserbereich eingesetzt. Die Materialien sind bereits nach der neuen DIN 19573 geprüft und zertifiziert und können per Hand oder maschinell verarbeitet werden. Dafür bietet Hermes die entsprechenden Geräte und Anlagen an oder passt sie speziell auf die Bedürfnisse des Kunden an. Als Beispiel führt Grüttner-Zelle die KS-ASS-Anlage an, die im Hause Hermes hergestellt wird und im vollautomatischen Ausschleuderverfahren Abwasserbauwerke beschichtet. Dieses Verfahren ist DIBT-zugelassen.

Roboter renoviert Stutzen

„Im nicht begehbaren Abwasserkanal können wir auf langjährige Erfahrungen und erfolgreiche Projektrealisierungen bei der Stutzenrenovierung mit Roboterinjektionsverfahren unter Anwendung von Ergelit-Kanaltec CF verweisen“, sagt Tim Hermes. Dabei handle es sich um ein Verfahren zur Stutzenrenovierung mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung, das besonders bei starken Ausbrüchen oder Wassereintritt geeignet ist.

Beschichtung mit Mörtel im Großprofil-Kanal durch Hermes Technologie

Neue Schicht: Unter anderem kleidet Hermes Kanäle mit Beschichtungsmörtel aus.

Hermes legt außerdem sehr großen Wert auf eine kompetente Beratung und Schulung der Kunden. Dafür sind in Deutschland vier Vertriebsingenieure und zwei Anwendungstechniker im Einsatz. Neben der Mitgliedschaft im IKT-Förderverein der Wirtschaft ist Hermes Mitglied der DWA, VSB, GSTT und eines DIN-Ausschusses.
zur Website der Hermes Technologie GmbH & Co. KG

Träger des IKT

Das IKT wird getragen von seinen zwei Fördervereinen. Der Förderverein der Wirtschaft hat zurzeit 75 Mitglieder: Unternehmen der Bauwirtschaft und Industrie, Ingenieurbüros, Dienstleister, Institute und Vereinigungen. Dieser Förderverein hält ein Drittel der Anteile am IKT. Dem Förderverein der Netzbetreiber gehören derzeit mehr als 130 Abwassernetzbetreiber an. Sie halten zwei Drittel der Anteile am IKT.
IKT-Förderverein der Wirtschaft
IKT-Förderverein der Netzbetreiber

Ansprechpartner

Dr. Lutz Rometsch
Telefon: 0209 17806-12
E-Mail: rometsch@ikt.de

 

image_print

Teilen und Weiterempfehlen

Wenn Sie einen oder mehrere dieser Schalter durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn oder Google eventuell ins Ausland übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

 

Kontakt:
IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur
neutral, unabhängig, gemeinnützig

Telefon +49 (0) 209 17806-0
E-Mail: info@ikt.de

www.ikt.de
www.facebook.com/IKTonline
www.youtube.com/IKTonline

 

Keine Kommentare

Kommentar abgeben