IKT

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH

Stellenangebot: Dinslaken sucht den Kanalmeister

Beitrag vom 18. Oktober 2016
0 Kommentare

Rathaus der Stadt Dinslaken

Rathaus der Stadt Dinslaken

Neue Herausforderungen gesucht? Die Stadt Dinslaken stellt einen Meister oder eine Meisterin Rohr-, Kanal- und Industrieservice für die Koordination der Kanalunterhaltung ein. Bewerbungen können bis Ende Oktober 2016 eingereicht werden.

Stellenausschreibung

366 Kilometer Kanalisation

Dinslaken liegt am Rhein an der Grenze zwischen quirligem Ruhrgebiet und beschaulichem Niederrhein. Die 71.000-Einwohner-Stadt unterhält circa 155 Kilometer Regen­wasser­kanäle, 150 Kilometer Schmutz­wasser­kanäle und 46 Kilometer Misch­wasser­kanalisation. Beim Schmutz­wasser kommen noch 15 Kilometer Druckrohr­leitungen hinzu.

Dazu gibt es etwa 140 Pumpstationen und Sonderbauwerke wie: Druckerhöhungs- und Gebläsestationen, Regenklär- und Regenrückhaltebecken, Stauraumkanäle und Hochwasserrückstauschieber. Die Bauwerke werden zum Teil fernüberwacht und sind mittels Datenfernübertragung (DFÜ) an die Leitstelle angeschlossen. Die Leitstelle auf dem städtischen Baubetriebshof beim DIN-Service wird zurzeit modernisiert und erneuert.

Fachdienst 8.3: Straßen-, Kanal- und Gewässerunterhaltung

Im Baubetriebshof DIN-Service der Stadt Dinslaken ist der Großteil der Fachabteilungen für die Unterhaltung und Pflege der städtischen Liegenschaften und Einrichtungen angesiedelt. Diese sind:

  • Geschäftsbereichsleitung für den Baubetriebshof
  • Fachdienst 8.1 Interne Dienste / Entsorgung
  • Fachdienst 8.2 Grünflächenunterhaltung
  • Fachdienst 8.3 Straßen-, Kanal- und Gewässerunterhaltung

Stadt Dinslaken

Vier eigene Fahrzeuge

Kläranlage Dinslaken

Kläranlage Dinslaken

Für die anfallenden Arbeiten bei der Unterhaltung der Kanalisation, der Pumpstationen und Sonderbauwerke betreibt die Stadt Dinslaken drei Saugspülfahrzeuge und einen Kamerawagen für die Kontrollen gemäß Selbstüberwachungsverordnung.

Diese Aufgaben sind beim Fachdienst 8.3 des DIN-Service angesiedelt und werden im Augenblick durch zwei Funktionsmeister koordiniert. Eine dieser Stellen soll mit einem erfahrenen Meister oder einer erfahrenen Meisterin Rohr-, Kanal- und Industrieservice oder einer vergleichbaren Qualifikation als Techniker neu besetzt werden. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 31. Oktober 2016.

Fragen beantwortet Fachdientleiter Gerhard Kotzan unter Tel. 02064 66529.

Lehrgang „IKT-Zertifizierter Kanalbetriebsmanager“

Lehrgang 5
Präsenz I: 24.-28. Oktober 2016
Präsenz II: 14.-18. November 2016
Präsenz III: 5.-9. Dezember 2016
Zertifikatsprüfung: 22. Dezember 2016

Lehrgang 6 startet am 24. April 2017
Lehrgang 7 startet am 16. Oktober 2017
Programm und Anmeldung

Die Stadt Dinslaken ist Mitglied im IKT-Förderverein der Netzbetreiber.
Mehr über den IKT-Förderverein der Netzbetreiber

image_print

Teilen und Weiterempfehlen

Wenn Sie einen oder mehrere dieser Schalter durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn oder Google eventuell ins Ausland übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

 

Kontakt:
IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur
neutral, unabhängig, gemeinnützig

Telefon +49 (0) 209 17806-0
E-Mail: info@ikt.de

www.ikt.de
www.facebook.com/IKTonline
www.youtube.com/IKTonline

 

Keine Kommentare

Kommentar abgeben