IKT

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH

Warentest Stutzenreparatur: Jetzt werden die Noten vergeben

Beitrag vom 19. November 2014
0 Kommentare

Lenkungskreis-Mitglieder wagen den Blick über den Tellerrand.

Lenkungskreis-Mitglieder wagen den Blick über den Tellerrand.

Die Sanierungen sind abgeschlossen, die Versuchsstrecken aus dem Großversuchsstand ausgebaut. Und nun hat der Lenkungskreis auch das Bewertungsschema für den aktuellen IKT-Warentest „Reparaturverfahren für Anschlussstutzen“ festgelegt. Die Mitglieder des Lenkungskreises haben darüber diskutiert zu welchen Anteilen Funktionsfähigkeit, Dichtheit und die Qualitätssicherung der Anbieter bewertet werden. IKT-Warentestleiter Dipl.-Ing. (FH) Serdar Ulutaş, MBA: „Damit hat der Lenkungskreis heute das zentrale Dokument erarbeitet, um die Noten für die Sanierungsfirmen vergeben zu können.“

 

Lenkungskreis live dabei

Dichtheitsprüfung erklärt: Die Leitung muss bis zu 0,5 bar Druck aushalten können, bevor sie als dicht erklärt wird.

Dichtheitsprüfung erklärt: Die Leitung muss bis zu 0,5 bar Druck aushalten können, bevor sie als dicht bezeichnet wird.

Auch diesmal wieder konnten die Mitglieder des Lenkungskreises den Schreibtisch verlassen, um bei Dichtheitsprüfungen live dabei zu sein. IKT-Prüfer Martin Bednarz erklärt, wie per Innendruck die Dichtheit eines sanierten Stutzens getestet wird. Die Leitung wird abgesperrt und jeweils für eine halbe Stunde mit 0,1 bar, 0,3 bar und 0,5 bar beaufschlagt. Hält die Leitung diesem Druck stand, ist sie dicht.

Sanierte und bereits aus dem Großversuchsstand ausgebaute Probekörper konnten die Lenkungskreis-Mitglieder genau unter die Lupe nehmen. Wie sehen die sanierten Stutzen aus? Wo zeigen sich Auffälligkeiten?

 

Lenkungskreis-Mitglieder begutachten ausgebaute Probekörper

Lenkungskreis-Mitglieder begutachten ausgebaute Probekörper

IKT-Warentests werden immer von einem Lenkungskreis begleitet. Mitglieder sind Vertreter von kommunalen Abwassernetzbetreibern. Sie entscheiden, welche Produkte, Verfahren und Hersteller beziehungsweise Sanierungsfirmen teilnehmen. Sie entwickeln das Prüfkonzept, legen das Untersuchungsprogramm und die Testinhalte fest. Sie bewerten und benoten die Testergebnisse. Die Ergebnisse dieses Warentests sollen Anfang 2015 veröffentlicht werden. Das IKT wird Sie auf dem Laufenden halten!

IKT-Warentests

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. (FH) Serdar Ulutaş, MBA
Telefon: 0209 17806-32
E-Mail: ulutas@ikt.de

 

 

 

image_print

Teilen und Weiterempfehlen

Wenn Sie einen oder mehrere dieser Schalter durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn oder Google eventuell ins Ausland übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

 

Kontakt:
IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur
neutral, unabhängig, gemeinnützig

Telefon +49 (0) 209 17806-0
E-Mail: info@ikt.de

www.ikt.de
www.facebook.com/IKTonline
www.youtube.com/IKTonline

 

Keine Kommentare

Kommentar abgeben