IKT

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH

Blended Learning: Neuer IKT-Fachkundelehrgang Kanal- und Leitungsbau

Beitrag vom 25. Januar 2021
0 Kommentare

Baugrube einer Kanalbaustelle mit Bagger

Alles aus Prof. Bosselers Vorlesung: Online-Zertifikatslehrgang Kanal- und Leitungsbau

Es einmal richtig machen, und dann für lange Zeit Ruhe haben – das bedeutet Qualität im Kanal- und Leitungsbau. Prof. Dr.-Ing. habil. Bert Bosseler und weitere IKT-Experten vermitteln in diesem Zertifikatslehrgang den aktuellen Stand von Wissenschaft und Technik zu zentralen Themen des Kanal- und Leitungsbaus. Erhalten Sie eine umfassende Ausbildung auf Hochschulniveau und profitieren Sie durch Blended Learning von maximaler Flexibilität!

Der IKT-Zertifikatslehrgang „Kanal- und Leitungsbau“ beginnt jederzeit. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bestimmen ihr Lerntempo selbst. Der Kurs ist auf eine Dauer von 12 Monaten ausgelegt.

IKT-Lehrgang „Kanal- und Leitungsbau“
Programm und Anmeldung

Live Online-Sessions       >> Kennenlernen, Erfahrungsaustausch
+ Online-Videos       >> 6 Themen-Packs, persönlicher Mentor
+ Online-Praxistage zu Fokus-Themen       >> interaktiv mit Abwasserbetrieben
+ Übungen       >> Festigung und Vertiefung
+ Project Thesis       >> Facharbeit zu selbstgewähltem Thema
+ Kommunikationscoaching       >> Baukommunikation, Online-Auftritt
+ Repetitorium mit Abschlussprüfung       >> Prüfungsvorbereitung in Kleinstgruppen und Prüfungsgespräch


= BLENDED LEARNING

Themen, handlich abgepackt

Die Inhalte des Lehrgangs entsprechen den Inhalten der Vorlesungen von Prof. Bosseler an den Universitäten in Hannover und Bochum. Sie sind auf sechs Themen-Packs verteilt, die als Videoblog mit jeweils mehreren Videos aufgebaut sind. Jedes Themen-Pack schließt mit einer persönlichen Mentorstunde und einem kleinen Online-Zwischenaudit ab. Die Ergebnisse des Zwischenaudits werden mit dem Mentor besprochen.

Dieser Lehrgang vermittelt Fachwissen aus Forschung und Praxis zu den Themen:

  • offene Bauweise
  • Standsicherheit von Rohr und Boden
  • Neubau in grabenloser Bauweise
  • Rohrvortrieb
  • Qualitätssicherung auf der Baustelle
  • Kanalsanierung
  • Kanalbetrieb
  • Umgang mit Starkregen
  • Smarte Infrastruktur
  • und weiteren aktuellen Themen

Das bestandene Zwischenaudit schaltet das nächste Themen-Pack frei. Die einzelnen Videos eines Packs werden nach und nach freigegeben. Freigeschaltete Videos können jederzeit angeschaut werden – am PC genauso wie am Laptop, auf dem Tablet oder dem Smartphone.

Praxisorientierte Hausarbeit

Die Themen-Packs werden ergänzt durch Übungen zur Statik. In einer praxisorientierten Project Thesis, einer Hausarbeit, deren Thema Sie selbst bestimmen, wenden Sie das Gelernte ganz konkret auf Ihre tägliche Arbeit an. Sie werden dabei von Ihrem Mentor begleitet. Die Ergebnisse werden in einer Online-Session vorgestellt.

Online-Praxistage mit Netzbetreibern

Der Kurs beinhaltet pro Jahr vier Online-Praxistage zu Fokus-Themen, von denen mindestens zwei „besucht“ werden müssen. Diese Online-Praktika mit vielen Vorträgen aus der Abwasserpraxis ermöglichen einen intensiven Erfahrungsaustausch.

Der Lehrgang schließt mit einer Prüfungsvorbereitung in Form eines Repetitoriums in Kleinstgruppen und einem Prüfungsgespräch ab. Absolventen erhalten das Zertifikat „Fachkunde Qualität im Kanal- und Leitungsbau“.

Lehrgangsleiter

Mann mit Brille und Anzug gestikuliert bei VortragProf. Dr.-Ing. habil. Bert Bosseler ist seit 20 Jahren Wissenschaftlicher Leiter des IKT ‑ Institut für Unterirdische Infrastruktur. Er ist Privatdozent und Lehrbeauftragter an der Leibniz Universität Hannover (Unterirdischer Kanal- und Leitungsbau) und der Ruhr-Universität Bochum (Leitungsinstandhaltung und Netzmanagement).

Gremienarbeit national und international:

  • ISO TC268/SC1 – Smart Community Infrastructure
  • ISO TC224/WG11 – Stormwater Management
  • CEN TC 165 – Waste Water Engineering
  • DIN NA 119-07-02 – Dienstleistungen in der Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung
  • DIN NA 172-00-12 – Nachhaltige Entwicklung in Kommunen
  • DIN FBR Abwassertechnik
  • DWA-LV-Beirat NRW

Und damit zeigen sie: „Ich weiß, wie’s geht!“ Und wer’s einmal richtig macht, braucht sich im Idealfall nicht mehr drum kümmern. Da muss frühestens die Nachfolgerin oder der Nachfolger wieder dran.

IKT-Lehrgang „Kanal- und Leitungsbau“

startet jederzeit nach Absprache, dauert ca. zwölf Monate
Download Programmflyer

zum gesamten IKT-Weiterbildungsprogramm

Ansprechpartner

Dr.-Ing. Sissis Kamarianakis
Tel.: 0209 17806-42
E-Mail: kamarianakis@ikt.de

 

image_print

Teilen und Weiterempfehlen

Wenn Sie einen oder mehrere dieser Schalter durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn oder Google eventuell ins Ausland übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

 

Kontakt:
IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur
neutral, unabhängig, gemeinnützig

Telefon +49 (0) 209 17806-0
E-Mail: info@ikt.de

www.ikt.de
www.facebook.com/IKTonline
www.youtube.com/IKTonline

 

Keine Kommentare

Kommentar abgeben