IKT

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH

Leitungen schützen, Bäume erhalten: Was wirkt wirklich gegen Wurzeleinwuchs?

Beitrag vom 30. August 2018
0 Kommentare

Rohrbruch mit Wurzeleinwuchs

Das soll verhindert werden: Was sind wirksame Alternativen zum vorsorglichen Fällen von Bäumen?

Überall das gleiche Problem: Unterirdisch verlegte Leitungen und die Wurzeln der Stadtbäume teilen sich denselben Bodenraum und geraten immer wieder aneinander. Unterirdische Leitungen und Baumwurzeln werden einfach nie Freunde. Wie kann man sie auf Dauer auf Distanz halten? Ein internationales Forschungsprojekt soll Antworten liefern.

Wir brauchen wirksame, ökologisch nachhaltige Konzepte zum Schutz von Bäumen und Leitungen.
Mirko Salomon, Projektleiter im IKT

In einem internationalen Forschungsprojekt untersuchen das IKT und das IKT Nederland gemeinsam mit der Stadt Almere (Niederlande) die Langzeit-Wirksamkeit von passiven Schutzmaßnahmen wie porenarmen Verfüllstoffen, Platten und Folien für den Leitungsgraben, Mantelrohren und wurzelfesten Rohrverbindungen. Dazu werden in einem Neubaugebiet in Almere in den Niederlanden entsprechende Produkte und Verfahren in-situ eingesetzt. Der Kreis der Beteiligten ist offen für interessierte Kommunen.

Wir laden interessierte Gemeinden herzlich zur Teilnahme an diesem spannenden Forschungsprojekt ein.
Jaap Bresser, Projektleiter im IKT Nederland

3D-Skizze Leitungsgraben mit Glasplatte

Einblick in die Forschung: In Almere soll ein Leitungsgraben mit einer Glasplatte abgedeckt werden.

Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Ausgabe der „Straßen- und Tiefbau“ (04/2018) ab Seite 31 oder unter: www.baunetz.biz

Ansprechpartner

Wir wollen unsere Bäume erhalten und unsere Kanäle optimal schützen.
Leo Bloedjes, Gemeente Almere

Veranstaltungshinweis

IKT-Seminar „Wurzeleinwuchs in Leitungen – Was tun mit schädigender Vegetation?“
25.-26. Juni 2019 in Gelsenkirchen
Programm und Anmeldung

 

image_print

Teilen und Weiterempfehlen

Wenn Sie einen oder mehrere dieser Schalter durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn oder Google eventuell ins Ausland übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

 

Kontakt:
IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur
neutral, unabhängig, gemeinnützig

Telefon +49 (0) 209 17806-0
E-Mail: info@ikt.de

www.ikt.de
www.facebook.com/IKTonline
www.youtube.com/IKTonline

 

Keine Kommentare

Kommentar abgeben