IKT

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH

IKT-Crashkurs: Umgang mit Flüssigböden – Trend oder Chance?

Beitrag vom 02. Januar 2019
0 Kommentare

Gut gebettet liegt länger

Gut gebettet liegt länger

Mit dem Einsatz von fließfähigen selbstverdichtenden Verfüllbaustoffen (ZFSV) – kurz: Flüssigböden – lassen sich sowohl beim Neubau als auch bei Erneuerung im Bestand Optimierungspotenziale erschließen. Dabei wirkt sich die Ausführung der Einbettung auf die Wirtschaftlichkeit einer Kanalbaumaßnahme, das Tragverhalten der verlegten Rohre, ihre Wechselwirkung mit dem umgebenden Baugrund und die zu erwartende Nutzungsdauer aus.

Flüssigboden Thema im IKT

Rund die Hälfte der in den nordrhein-westfälischen Abwasser­beseitigungs­konzepten geplanten Investitionsmaßnahmen fließt in den Neubau und die Erneuerung der Netze. Die offene Bauweise ist hier das dominierende Bauverfahren. Allerdings gibt es in der Baupraxis viele negative Beispiele für eine unzureichende Verdichtung in der Leitungszone infolge einer unangebrachten Bauausführung. Flüssigboden ist ein vielversprechendes Verfahren, das in vielen Anwendungsfällen Vorteile gegenüber der klassischen Verfüllung verspricht.

Einbau von Flüssigboden in den Leitungsgraben

Flüssigboden und Einsatzfeld Leitungsgraben

Wie Flüssigböden eingesetzt werden können, um ihre Vorteile optimal zu nutzen, erläutert das IKT am 12. Februar 2019 beim Crashkurs Umgang mit Flüssigböden – Trend oder Chance?.

  • Flüssigboden – was ist das?
  • Wo lohnt der Einsatz von Flüssigboden?
  • Welche Grundsätze der Qualitätssicherung sind zu beachten?
  • Welche Produkte gibt es?

Programm und Anmeldung

Ansprechpartner

Marcel Goerke, M.Sc.
Telefon: 0209 17806-34
E-Mail: goerke@ikt.de

Veranstaltungshinweise

Crashkurs: Umgang mit Flüssigböden – Trend oder Chance?
12. Februar 2019 in Gelsenkirchen
26. September 2019 in Gelsenkirchen

Crashkurs: Kanal- und Leitungsbau
21.-22. März 2019 in Berlin

Seminar: Bodenmanagement im Leitungsbau – Die neue Ersatzbaustoffverordnung
22. März 2019 in Gelsenkirchen

Crashkurs: Kanal- und Leitungsbau
16.-17. April 2019 in Gelsenkirchen
14.-15. November 2019 in Gelsenkirchen

 

image_print

Teilen und Weiterempfehlen

Wenn Sie einen oder mehrere dieser Schalter durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn oder Google eventuell ins Ausland übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

 

Kontakt:
IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur
neutral, unabhängig, gemeinnützig

Telefon +49 (0) 209 17806-0
E-Mail: info@ikt.de

www.ikt.de
www.facebook.com/IKTonline
www.youtube.com/IKTonline

 

Keine Kommentare

Kommentar abgeben