IKT

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH

Warentest Stutzen-Sanierung: Ausbau der Versuchsstrecken

Beitrag vom 01. August 2014
0 Kommentare

Der IKT-Großversuchsstand macht's möglich: jede erdenkliche Bausituation im Maßstab 1:1

Der IKT-Großversuchsstand macht’s möglich: jede erdenkliche Bausituation im Maßstab 1:1

Der Ausbau der Versuchsstrecken des IKT-Warentests „Reparaturverfahren für Anschluss-Stutzen“ im IKT-Großversuchsstand schreitet voran. Die Langzeit-Aussenwasserdruck-Prüfungen an den sanierten Stutzen sind beendet. Nun werden die Haltungen freigelegt (verschiedene Rohrmaterialien, DN300, linersaniert). Die Innendruck-Prüfungen folgen als nächstes. Bis dahin ist noch eine Menge Sand zu schaufeln!

Im aktuellen Test werden wieder unterschiedliche Systeme zur Reparatur defekter Hausanschluss-Stutzen getestet. Die Ergebnisse sind Ende 2014 zu erwarten.

Versuchsstand von einmaliger Größe

IKT-Großversuchsstand: Länge 18 Meter, Breite 6 Meter, Tiefe 6 Meter

IKT-Großversuchsstand: Länge 18m, Breite 6m, Tiefe 6m

Der Großversuchsstand des IKT ist in seinen Dimensionen und Möglichkeiten einmalig: Länge 18 Meter, Breite 6 Meter, Tiefe 6 Meter. Darin lassen sich alle erdenklichen Baustellensituationen für den Kanalbau im Maßstab 1:1 nachbilden. Sogar Grundwasser und Verkehrslasten können simuliert werden.

 

image_print

Teilen und Weiterempfehlen

Wenn Sie einen oder mehrere dieser Schalter durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn oder Google eventuell ins Ausland übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

 

Kontakt:
IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur
neutral, unabhängig, gemeinnützig

Telefon +49 (0) 209 17806-0
E-Mail: info@ikt.de

www.ikt.de
www.facebook.com/IKTonline
www.youtube.com/IKTonline

 

Keine Kommentare

Kommentar abgeben