IKT

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH

Einfach einwählen: Abwasser-Sprechstunde – wöchentliches Online-Meeting für Abwasserbetriebe

Beitrag vom 30. August 2021
0 Kommentare
Laptop und Headset für Webmeeting oder Videotelefonie

Information, Diskussion, Erfahrungsaustausch – bei der „Abwasser-Sprechstunde“ des Kommunalen Netzwerks Abwasser (KomNetABWASSER) diskutieren Abwasserbetriebe regelmäßig online über aktuelle Themen. Immer freitags um 11 Uhr treffen sich Mitarbeiter/-innen im virtuellen Raum. Eingeladen sind Abwasserbetriebe, die am Netzwerk teilnehmen, und Mitglieder des IKT-Fördervereins der Netzbetreiber.


Mitmachen: Imagefilm-Projekt über sinnstiftende und attraktive Jobs beim Abwasserbetrieb

Beitrag vom 20. August 2021
0 Kommentare
drei Männer über eine Starkregengefahrenkarte gebeugt

+++ UPDATE +++ Das Imagefilm-Projekt „Abwasserbetrieb als attraktiver Arbeitgeber“ ist angelaufen! Fünf Studen­tinnen des Studien­gangs Jour­na­lis­mus und PR an der West­fäli­schen Hoch­schule haben als Projekt­arbeit unter erschwerten Pandemie-Bedingungen einen kurzen Trailer pro­du­ziert, der zeigt, wohin die Reise gehen könnte. So soll der Film unter anderem die enorme Bedeutung des Ab­wasser­betriebs für unsere Lebens­weise herausstellen.


Nach Starkregen-Katastrophe: IKT koordiniert „Kanal-Nothilfe“

Beitrag vom 30. Juli 2021
0 Kommentare

Nach der Starkregen-Katastrophe muss die Kanalisation umgehend wieder in Funktion gesetzt werden. Sonst können nachfolgende Regen nicht abfließen, erneute Überflutungen und noch mehr Schäden drohen. Kanalnetze im Katastrophengebiet müssen schnellstens gesichtet und von Verschlammungen befreit werden. Alleine sind die betroffenen Abwasserbetriebe oft nicht mehr in der Lage dazu. In dieser Situation koordiniert das Kommunale Netzwerk der Abwasserbetriebe (KomNetAbwasser) des IKT eine Kanal-Nothilfe. Diese Hilfe von auswärts ist kurz nach der…


Hilfe im Starkregen-Chaos: KomNetABWASSER koordiniert inter-kommunale Unterstützung!

Beitrag vom 15. Juli 2021
0 Kommentare
Bach mit Hochwasser überflutet Grundstück

Das Kommunale Netzwerk Abwasser (KomNetABWASSER) und die teilnehmenden Abwasserbetriebe organisieren Unterstützung für die vom Starkregen betroffenen Kommunen. So haben die besonders hart vom Starkregen betroffenen Städte Hagen (Westf.) und Altena im Sauerland bereits Hilfe angeboten bekommen von Städten aus Ostwestfalen und aus dem Ruhrgebiet. Es geht dabei um Inspektions- und Reinigungseinsätze. Ob Pumpen, Reinigungsfahrzeuge oder helfende Hände… Kommunen, die Hilfe brauchen, und Kommunen, die Hilfe anbieten wollen, melden sich bei…


Starkregen-Check Kanalbetrieb: Arbeitshilfe erleichtert die Vorsorge – IKT unterstützt bei Umsetzung

Beitrag vom 14. Juli 2021
0 Kommentare
Kanalreinigungsfahrzeug und Pkw auf überschwemmter Straße

Starkregen hat Saison. Zurzeit gibt es fast jeden Tag neue Nachrichten von Sturzbächen über Straßen und durch Gärten, vollgelaufenen Kellern und gefluteten Unterführungen. Wenn es bisher noch nicht klar war: Jede Kommune muss sich heutzutage mit dem Thema Starkregenvorsorge auseinandersetzen. Schließlich kann ein Starkregen überall passieren. Doch wie geht man das Thema am besten an? Das Kommunale Netzwerk Abwasser (KomNetABWASSER) hat gemeinsam mit dem IKT und 13 Abwasserbetrieben eine praktische…


Online-Seminar: Leitungssanierung mit neuen Technologien – IKT-Fördervereinsmitglied informiert

Beitrag vom 08. Juli 2021
0 Kommentare
Zwei Personen bauen einen Schlauchliner ein

Durch die etwa 50 Millionen Gebäude in Deutschland laufen mehrere Millionen Kilometer Gebäude-Entwässerungsleitungen. 20 bis 70 Prozent davon sind schadhaft, schätzen Experten. Werden Schäden nicht rechtzeitig erkannt und behoben, drohen Folgeschäden wie Schimmelbildung, Kontamination der Gebäudesubstanz oder Versagen der Abwasserableitung.