IKT

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH

Mehr online: IKT-Weiterbildung 2021 mit angepasstem und ergänztem Jahresprogramm

Beitrag vom 04. März 2021
0 Kommentare
Mann mit Brille vor Laptop gestikuliert

Bei Abwasserbetrieben, Ingenieurbüros und Kanaldienstleistern geht die Arbeit trotz Pandemie und Lockdown weiter – Abwasser fällt ja schließlich weiterhin an. Aber der Arbeitsalltag sieht heute vielerorts deutlich anders aus als in Vor-Corona-Zeiten: Hygienekonzepte, Abstand halten, Maskenpflicht – und für die Schreibtischtäter Homeoffice. Und auch in Sachen Weiterbildung hat sich einiges geändert. So sind Präsenzveranstaltungen zurzeit schlichtweg nicht erlaubt. Deshalb bietet das IKT jetzt noch mehr Seminare und Lehrgänge online an.


Gut vernetzt: IKT jetzt Forschungsmitglied in der European Water Association

Beitrag vom 04. März 2021
0 Kommentare
Portrait eines Manns mit Brille, Anzug und Krawatte

Das IKT leistet seit 27 Jahren durch Forschung, Materialprüfung und Beratung im Bereich der Abwasserbeseitigung einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung der Wasserwirtschaft und zum Schutz der Wasserumwelt. Dieses Engagement wird nun durch die Aufnahme als neues Forschungsmitglied in die European Water Association (EWA) gewürdigt. „Wir sind stolz, nun Teil dieser großen, europäischen Gemeinschaft der Wasser-Experten zu sein“, sagt Roland W. Waniek, Geschäftsführer des IKT.


Jetzt voten: Soll Lego „Kanal und Keller“-Set bringen?

Beitrag vom 11. Februar 2021
0 Kommentare
Lego-Set Entwurf Kanalisation

Lego-Landschaften sind in der Regel nicht besonders tiefgründig. Gebäude haben nur selten einen Keller und unter den Straßen liegt meist nur Teppich oder Parkett. Infrastruktur findet in der Lego-Welt fast ausschließlich oberirdisch statt. Doch das könnte sich in Zukunft ändern: Auf der Lego-Ideas-Website wird zurzeit die Produktidee „Basement & Sewerage“ vorgestellt. Sammelt der Entwurf von Designer MOCingbird genügend Stimmen, hat er reale Chancen, von den Lego-Leuten zu einem offiziellen Set…


Online-Expertengespräch „Starkregenvorsorge“ – Technik trifft Wirtschaft trifft Recht

Beitrag vom 08. Februar 2021
0 Kommentare
überflutete Straße mit Fahrzeugen vor Altbauhäusern aus Auto heraus fotografiert

Die nächste Starkregensaison kommt bestimmt. Statistisch gesehen wird von Juni bis August besonders häufig gestarkregnet. Deshalb: Vorbereitet sein! Der offene Arbeitskreis Stark­rege­nvorsorge im Kommunalen Netzwerk Abwasser und das IKT laden alle Abwasser­netz­betreiber am 22. Februar 2021 zu einem Online-Experten­gespräch zur Stark­regen­vorsorge ein. Prof. Bert Bosseler (IKT), Prof. Mark Oelmann (Hochschule Ruhr West, MOcons) und Rechts­anwalt Daniel Schiebold (BBH Becker Büttner Held, Berlin) stehen Rede und Antwort.


Stadtentwässerung der Zukunft: Der Wandel beginnt auf den Grundstücken

Beitrag vom 03. Februar 2021
0 Kommentare
Grafik Grundstücksentwässerung mit Rückstauschutz durch Hebeanlage

Ganz gleich ob das Ziel Schwammstadt, Blau-grüne Stadt oder Klima­resiliente Stadt heißt: Der Weg dahin führt über die Grund­stücks­ent­wässerung! Es ist also nur folge­richtig, diesem Thema wieder ein großes Forum im deutsch­sprachigen Raum zu bieten: Beim 9. Deutschen Tag der Grund­stücks­ent­wässerung 2021 des IKT und der Technischen Akademie Hannover (TAH) treffen sich Experten aus Kommunen und Stadt­ent­wässerungen, Ingenieur­büros und Unter­nehmen sowie Wissen­schaftler und Branchen­vertreter online, um konkrete Lösungs­strategien und praktische…


In trockenen Tüchern: Vertrag mit Planern für neue Starkregenhalle unterzeichnet

Beitrag vom 27. Januar 2021
0 Kommentare
zwei Männer in Anzügen an Stehtischen bei Vertragsunterzeichnung

Seine Unterschrift geht ihm normalerweise ganz locker von der Hand. Doch auch nach 21 Jahren als Geschäftsführer des IKT ist es für Roland W. Waniek ein bisschen aufregend, seine Unterschrift unter einen Vertrag mit solch einem Volumen und solch einer Tragweite zu setzen. Mit ihren Signaturen gehen Waniek und Prof. Peter Hartwig, Geschäftsführer der Aqua Consult Ingenieur GmbH, einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur neuen Versuchshalle, die auf dem…