IKT

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH

Goldener Kanaldeckel verliehen!

Beitrag vom 17. September 2014
0 Kommentare
Ausgezeichnetes Engagement: Stefan Grotzki, Daniela Fiege, Thomas Würfel und Daniel Kalweit, eingerahmt von NRW-Umweltminister Johannes Remmel (links) und IKT-Geschäftsführer Roland  W. Waniek (rechts)

NRW-Umweltminister Johannes Remmel hat den diesjährigen „Goldenen Kanaldeckel“ verliehen. Der „Oscar“ der Kanalbranche geht in diesem Jahr an drei Mitarbeiter von Stadtentwässerungen aus Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Sachsen. Die Projekte, die die Jury überzeugt haben, umfassen die Themen Arbeitssicherheit, Qualitätsmanagement im Kanalbau und Schachtabdeckungen. Ein spannender Mix.


Rausreißen oder reparieren?
IKT-Prüfgerät gibt Antwort

Beitrag vom 15. September 2014
0 Kommentare
Verdeckter Einsatz: Das MAC-System im Untergrund

Hamburg Wasser will wissen, ob ein ovaler Mauerwerkskanal DN 1700/2000 unter der Hamburger Innenstadt saniert werden kann oder neu gebaut werden muss. Die Untersuchung mit dem MAC-System liefert Messdaten über die Stabilität des Rohr-Boden-Systems und damit die nötigen Hinweise für das weitere Vorgehen. An zwei Tagen prüft das drei Mann starke Einsatzteam die Haltung an 43 Messpunkten auf einer Strecke von 450 Metern. Die Messungen erfolgen im Betrieb.


Äußere Abriebfestigkeit:
Wie robust sind Rohr-­Ummantelungen?

Beitrag vom 11. September 2014
0 Kommentare
abriebversuch-kunststoff-rohr-abriebfestigkeit-b-320

Das IKT entwickelt ein Prüfprogramm zur Abriebfestigkeit der Rohr-Ummantelung. Hintergrund: die Energiewende. Welche Rohre sind für den grabenlosen Einzug neuer Fernwärmeleitungen geeignet? Wie widerstandsfähig ist das Material gegen mechanische Beanspruchung von außen? Gegen spitze Steine zum Beispiel.


Warentest Schachtsanierung:
Mit 1000 bar den Untergrund vorbereiten?

Beitrag vom 10. September 2014
0 Kommentare
Hochdruck: Mit bis zu 1000 bar Wasserdruck den Untergrund vorbereiten?

Wie muss der Untergrund vorbereitet werden, damit die Schachtsanierung klappt? Mit welchem Druck, mit welchen Düsen und in welchem Abstand sollen Schachtwände gestrahlt werden? Ist gar ein Wasserdruck von 1000 bar notwendig? Mit diesen Fragen beschäftigt sich der kommunale Lenkungskreis auf seiner heutigen, nunmehr zweiten Projektsitzung im IKT.


Entwurf DWA-A 147: Betriebsaufwand für die Kanalisation

Beitrag vom 08. September 2014
0 Kommentare
Kanalreinigung gehört zu den wiederkehrenden Betreibsaufgaben im Kanalbetrieb

Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA) hat den Entwurf des Arbeitsblatts DWA-A 147 veröffentlicht. Es beschreibt die für den Betrieb und die Instandhaltung von Kanalnetzen erforderlichen Betriebsaufgaben. Der Entwurf steht noch bis zum 15. Oktober 2014 öffentlich zur Diskussion.


Masterarbeiten am IKT:
Kanalreinigung und Fahrzeug-Check

Beitrag vom 05. September 2014
0 Kommentare
Zwischenergebnisse: Benedikt van Laak stellt seine Masterarbeit vor.

Welche Risiken bringt die Kanalreinigung mit sich? Wie sind Ablagerungen im Kanal zu bewerten? Wie kann die tatsächliche Leistung von Spülfahrzeugen gemessen und bewertet werden? Dies sind die Fragen, mit denen sich zwei Studenten in ihren Masterarbeiten am IKT beschäftigen.