IKT

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH

Alfred-Wegener-Institut: Mikroplastik im Abwasser passiert Kläranlagen

Beitrag vom 30. Oktober 2014
0 Kommentare
Wissenschaftlerin bei der Probennahme

Das Wasser, das die Kläranlage verlässt, ist in der Regel einigermaßen sauber, wenn es in den nächsten Fluss eingeleitet wird. Doch kleine Plastikpartikel passieren die Kläranlagen und gelangen so aus dem Abwasser in die Umwelt. Das ist das Ergebnis einer Studie des Alfred-Wegener-Instituts. Abhilfe würde eine Schlussfiltration schaffen.


Call for Papers: IKT-Forum „Niederschlags­wasser, Vegetation & Infrastruktur“

Beitrag vom 29. Oktober 2014
0 Kommentare
Blick durch nasses Fenster auf Straße und Platz

Für das IKT-Forum „Niederschlagswasser, Vegetation & Infrastruktur – dezentrale Nieder­schlags­wasser­behandlung“ am 22. und 23. April 2015 ruft das IKT dazu auf, Themenvorschläge für Fachvorträge einzureichen. Und in der Fachausstellung können sich Unternehmen der Branche präsentieren.


Drucksache: IKT zerdrückt Vortriebsrohr DN 1400

Beitrag vom 27. Oktober 2014
0 Kommentare
scheiteldruckpruefung_betonrohr_vortriebsrohr_qualitaetssicherung_pruefung_stahlbetonrohr_ikt_14_320

Erst knackt es leise, dann immer lauter. Die ersten Risse zeigen sich. Dann erhöht der mächtige 4.000-kN-Zylinder den Druck auf das große Stahlbetonrohr. Betonbrocken prasseln auf den Hallenboden. Zum Schluss gibt des ganze Rohr nach. Tiefe Risse klaffen im Beton. Im Auftrag der Göttinger Entsorgungsbetriebe prüft das IKT Vortriebsrohre auf ihre Tragfähigkeit. Es handelt sich um Stahlbetonrohre DN 1400, die für eine Baumaßnahme in Göttingen bemessen und angefertigt wurden.


Kanal kaputt: Welche Reparaturmethode für welchen Schaden?

Beitrag vom 27. Oktober 2014
0 Kommentare
Sanierungsroboter in einem Rohr auf dem Hallenboden

Nicht immer muss ein schadhafter Kanal erneuert oder aufwändig komplett saniert werden. Bei örtlich begrenzten Einzelschäden reicht oft schon eine Reparatur. Doch welche Reparaturmethode eignet sich für welches Schadensbild? Bei der Auswahl hilft der zweitägige IKT-Workshop „Kanalreparatur in Theorie und Praxis“, der jetzt in Gelsenkirchen stattfand.


IKT unterwegs: Inhouse-Schulung DIN SPEC 19748
diesmal in Berlin

Beitrag vom 23. Oktober 2014
0 Kommentare
Im Gepäck hatte das IKT Probestücke unterschiedlicher Renovierungsverfahren.

Die Berliner Wasserbetriebe (BWB) wollen es wissen: Wie können Abwasserhausanschlüsse saniert werden? Antworten auf diese Frage erhielten 20 Mitarbeiter der BWB am 22. und 23. Oktober in der Inhouse-Schulung „DIN SPEC 19748 – Sanierung von Abwasserhausanschlüssen“.


Liner-Qualität: kleine Probe – große Aussagekraft

Beitrag vom 20. Oktober 2014
0 Kommentare
DSC-Analyse von Schlauchliner-Proben

Die Qualität eines frisch sanierten Rohres prüfen? Gern! Aber geht das auch mit einer kleinen Probe? Ja, mit der DSC-Analyse. Unter den beengten Verhältnissen, die Sanierer häufig bei Hausanschlüssen vorfinden, ist es schwierig, Probestücke für die mechanischen Prüfungen, wie sie im Hauptkanal üblich sind, zu entnehmen. Dann können Bauherren oder Sanierer das IKT mit der DSC-Analyse beauftragen. Hierzu muss das kreisrunde Probenstück nur 20 Millimeter groß sein. An der kleinen…