IKT

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH

Bundesregierung: Breitbandkabel im Kanal kommt!

Beitrag vom 24. Mai 2016
0 Kommentare
Demonstrationen verschiedener Verlegetechniken

Die Bundesregierung will die „Datenautobahnen“ weiter ausbauen: Kanalrohre sollen nun auch Breitbandkabel aufnehmen. Aber nur dann, wenn genug Platz ist und der Betrieb nicht gestört wird. Was bedeutet das für kommunale Kanalnetzbetreiber? Das IKT bietet hierzu drei Workshops zu den die technischen und rechtlichen Aspekten an, in Gelsenkirchen und in Nürnberg.


IFAT 2016: Sind unsere Abwasserrohre im Betrieb noch standfest genug?

Beitrag vom 12. Mai 2016
0 Kommentare
Dr. Olivier Thépot (Eau de Paris, links) und Prof. Dr.-Ing. Bert Bosseler (IKT, rechts) diskutieren das zerstörungsfreie Inspektionssystem MAC.

Wie steht es um Großrohre nach jahrelangem Betrieb? Hierfür präsentiert das IKT auf der IFAT ein In-situ-Prüf­ver­fahren: das MAC. Damit lässt sich die Stand­sicher­heit von Haltungen ab DN 1200 zerstörungs­frei beurteilen. Am Stand des IKT kann man live sehen, wie das geht. Vorsichtiges Drücken im Kämpfer­bereich reicht dem MAC schon, um mit seinen empfind­lichen Sensoren auch kleinste Rohr­verfor­mungen präzise zu messen.


Regenwasser in der Stadt: Infrastruktur, Bäume und Stadtklima

Beitrag vom 04. Mai 2016
0 Kommentare
Publikum

Hitzewellen und Starkregen. Wenn man den Klimaforschern Glauben schenkt, werden wir in Zukunft immer mehr solcher Ereignisse erleben. Um die negativen Folgen in Städten und Ballungsräumen abzumildern, müssen die Kommunen aktiv werden. Welche Maßnahmen Erfolg versprechen, das diskutierten Teilnehmer und Referenten beim IKT-Forum Niederschlagswasser, Vegetation & Infrastruktur 2016 mit dem Schwerpunkt Regenwasser und innerstädtische Vegetation.


Sicher auftreten, frei reden, lebendig präsentieren: Kommunikation heute wichtiger denn je

Beitrag vom 03. Mai 2016
0 Kommentare
Sissis Kamarianakis während seines Vortrags

Fachvorträge halten ist nicht einfach: technische Details, rechtliche Vorgaben, Normen und Regelwerke – alles sehr wichtig, aber doch meist ziemlich dröge. Wie schaffen es manche Redner trotzdem, ihr Publikum zu fesseln? Sie haben es einfach drauf, wird mancher sagen. Nein, sie haben es gelernt! Sie wollen das auch lernen? Der IKT-Workshop „Rhetorik und Kommunikation“ hilft Ihnen dabei.


Mein Girls’ Day beim IKT

Beitrag vom 28. April 2016
0 Kommentare
In der IT-Abteilung: Merit Schlüter (15) programmiert eine Internetseite.

- von Merit Schlüter – Noch immer gibt es viele typische Männer- und Frauenberufe. Der Girls’ Day versucht, das etwas aufzubrechen. An diesem Tag erkunden Schülerinnen typisch männliche Berufswelten. Ich habe heute das Forschungs- und Prüfinstitut IKT in Gelsenkirchen besucht.


Schachtsanierung: Neueste Ergebnisse aus Warentest und Forschung

Beitrag vom 27. April 2016
0 Kommentare
Inspektion durch den Bewertungskreis

Rund 10 Millionen Abwasserschächte gibt es in Deutschland in den Netzen öffentlicher Betreiber. Viele sind inzwischen schadhaft geworden. Den Kommunen stehen somit hohe Sanierungs- und Reparatur­kosten ins Haus. Was leisten Sanierungs­systeme und was ist bei der Sanierung zu berück­sichtigen?