IKT

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH

Projekt C347:
Wurzeleinwuchs in Abwasserleitungen – passive Schutzmaßnahmen

Beitrag vom 06. Januar 2014
Schutzmaßnahmen gegen Wurzeleinwuchs in Abwasserleitungen, Kanäle und Einsteigschächte werden bewertet und eine Handlungsempfehlung für planende Ingenieurbüros entwickelt. Das IKT hat in mehreren Forschungsvorhaben grundlegende Zusammenhänge zwischen Wurzelwachstum und unterirdischer Infrastruktur erforscht und an der Erarbeitung der Merkblatts „Bäume, unterirdische Leitungen und Kanäle“ mitgewirkt

Berater Grundstücksentwässerung: Behutsam vorgehen und kompetent beraten

Beitrag vom 23. November 2017
Private Abwasseranlagen auf dem eigenen Grundstück prüfen? Da war mal was. Aber das ist doch längst vom Tisch, oder? So denken viele Eigentümerinnen und Eigentümer in Nordrhein-Westfalen und sind dann überrascht, wenn ihnen doch die Aufforderung zur Zustands- und Funktionsprüfung ins Haus flattert, weil ihr Haus zum Beispiel in einer Wasserschutzzone liegt.

Wurzeln und Fernwärmeleitungen: Neues Forschungsvorhaben von IKT und AGFW

Beitrag vom 19. September 2017
Wie gefährlich sind Wurzeleinwuchs und lastabtragende Wurzeln für Fernwärmeleitungen? Und wie wirken Wärmefelder auf die Vegetation? Diesen Fragen gehen das IKT und der AGFW │ Der Energie­effizienz­verband für Wärme, Kälte und KWK e.V. jetzt gemeinsam nach. Das im Sommer 2017 gestartete Forschungs­vorhaben „Interaktion von Wurzeln und Fernwärme­leitungen“ wird durch die DBU – Deutsche Bundes­stiftung Umwelt gefördert.